Handyvertrag Mutter will Handy wegnehmen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sie hat es dir mit dem Vertrag geschenkt? Dann ist das Handy auf jeden Fall deins. Geschenkt ist geschenkt ist ein alter Grundsatz und steht auch so im BGB. Man nennt das auch Handschenkung - beide waren sich einig. Einen Schenkungsvertrag gibt es nicht.

Ob sie aber weiterhin deinen Vertrag bezahlen muss, ist eine andere Sache. Was ist den los, dass sie auf einmal das Handy wiederhaben will?

Lila991 29.06.2013, 20:14

Vielen Dank schonmal! Wir haben einfach kein gutes Verhältnis, sie ist sehr agressiv und beleidigend und ich bib inzwischen zu alt um mir das gefallen zu lassen.

0
Lila991 29.06.2013, 20:20

Noch eine Frage hätte ich, der Vertrag läuft ja auf ihren Namen, wie wirkt sich das aus?

0
angy2001 29.06.2013, 20:26
@Lila991

Der Vertrag läuft auf ihren Namen, dann kommt sie da vor Ablauf der Laufzeit auch nicht raus. Ich hatte das so verstanden, dass sie dir den Vertrag zahlt, er aber auf deinen Namen läuft. Also wenn sie ihren Vertrag nicht mehr bezahlt, dann wird sie Ärger bekommen und nicht du.

Rede doch nochmal mit ihr und beteilige dich an den Kosten oder übernimm die ganz, wenn du das finanzieren kannst. Das würde jedenfalls ein Entgegenkommen deinerseits sein. Wieviel kostet denn der Vertrag im Monat? Zahl ihr doch das halbe Jahr - danach musst du ja eh sehen, dass du es selbst finanzierst.

0
Lila991 29.06.2013, 20:30
@angy2001

Es sind 35 € im Monat, aber das kann ich mir definitiv nicht leisten. Wenn der Vertrag abgelaufen ist, würde ich mir eine prepaid karte holen.

0
Lila991 29.06.2013, 20:39
@Lila991

Ich glaube auch nicht, dass es eine friedliche Einigung geben kann. Der Streit dreht sich ja nicht um das handy und sie hat auch finanziell kein Problem damit, das zu bezahlen. Es ist wirklich zu viel gelaufen, daher wüsste ich nur gern, ob ich zumindest rechtlich im Recht bin? Ich glaube zwar nicht, dass sie mich verklagt, aber wenn ich recht habe, werde ich es ihr nicht geben.

0

Schwierige Kiste.

Das Handy hat sie der geschenkt, das gehört somit dir. Bleibt noch der Vertrag? Wie ist das mit dem? Wer zahlt den? Wie lange läuft er noch?

Lila991 29.06.2013, 20:13

Er läuft noch etwa ein halbes jahr und sie bezahlt ihn, das war mal ein Weihnachtsgeschenk.

0
Nordseefan 29.06.2013, 20:14
@Lila991

Hm dann sollte sie den Vertrag erfüllen. Und danach musst du halt selber zahlen.

Finde ich bei erwachsenen Kindern schon komisch das Handy zurückzufordern.( ABgesehen davon das das rechtlich gar nicht geht)

0
Lila991 29.06.2013, 20:18
@Einzelfahrer

Vielen Dank! Ich hab ja auch kein Problem damit, es danach selbst zu bezahlen. Und im übrigen herr einzelfahrer: wenn man keine Ahnung hat, was bei anderen so los ist, dann muss man auch nicht seinen senf dazu geben.

0
Einzelfahrer 29.06.2013, 20:23
@Lila991

Mein Kommentar bezieht sich auf die Einlassung von Nordseefan, dass es rechtlich nicht möglich sei, das Handy zurück zu fordern, ist es aber doch, wenn nämlich "grober Undank" - das ist ein juristischer Begriff- vorliegt, ob das hier allerdings der Fall ist, ist natürlich Auslegungssache!

0
Lila991 29.06.2013, 20:25
@Einzelfahrer

Achso, tut mir leid, das hab ich falsch verstanden. Grober Undank wird hier sicherlich nicht vorliegen.. ^^

0

Fernab von allem rechtlichen. Gib es ihr zurück und sei stolz darauf, wenn Du es getan hast. Mit 22 Jahren solltest Du so selbstständig sein, dass Du auf das Handy nicht angewiesen bist.

Lila991 29.06.2013, 20:09

Natürlich stimmt es, dass ich keine Lust hab von ihr abhängig zu sein. Deswegen bin ich auch echt versucht es ihr einfach zu geben. Aber ich studiere noch und habe kein Geld um mir ein neues zu kaufen. Und irgendwo hat man ja auw rechte. Oder?

0
happysumo 29.06.2013, 22:39
@Lila991

Vergiß aber nicht, dass es sich trotz allem um Deine Mom handelt.

0

was für ein stress..wie wäre es denn mit dem versuch sich mit ihr zu vertragen? als trotzig darauf zu beharren das handy zu behalten? du bist nicht 8 sondern 22 da sollte man sich mit seinen eltern verständigen können.

Lila991 29.06.2013, 20:11

Ich verstehe mich nunmal nicht mit ihr, aber das ist nicht meine Schuld. Seid der Trennung meiner Eltern ist sie agressiv und depressiv. Nach über 11 Jahren ist das nicht mehr mein Problem und sie soll ihren Frust nicht an mir auslassen.

0
ostrettich 29.06.2013, 20:13
@Lila991

dann übernehme verantwortung für dein leben scheixx auf das handy und kauf dir selber eins.

1
Lila991 29.06.2013, 20:16
@ostrettich

Wie gesagt, man hat ja auch rechte, oder? Und ich wohne seid drei jahren alleine und bezahle meine miete und alles ohne ihre hilfe. Ich denke ich hab schon Verantwortung für mein Leben ;)

0
ostrettich 01.07.2013, 18:22
@Lila991

"Wie gesagt, man hat ja auch rechte, oder?"

das im zusammenhang mit meinen eltern zu erwähnen, zeugt von respektlosigkeit und bedarf keines weiteren kommentares.

0

Das Handy gehört dir aber soweit ich weiß muss du zu mindestens die monatliche Gebühr zahlen LG

deine mutter hat es bezahlt und geschenkt.Wiederholen ist gestohlen

Vertrag dich doch einfach mit deiner mum.

Was möchtest Du wissen?