Handyvertrag kündigen wegen kein Empfang?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Kündigung kommt nur dann in Betracht, wenn dein Vertragspartner sich nicht vertragsgemäß verhält. Bei deiner Fragestellung ist mir noch unklar, welchen Vertrag du kündigen möchtest.

Bei einem "Handyvertrag" muss zwischen dem kaufvertraglichen Element (das Smartphone) und dem tarifrechtlichen Teil (Verbindnung, Abrechnung) unterschieden werden. Solange du nicht weißt, ob das Problem bei deinem Smartphone oder beim Netzanbieter liegt, wird es im Streifall schwierig, die Vertragsverletzung nachzuweisen, die dich zur Kündigung berechtigen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nihat0505
02.09.2016, 13:43

Hi,

ich war 1 Monat im Ausland, habe somit auch eine andere Sim-Karte benutzt, und das Problem ist nie aufgetaucht. Theoretisch erfüllt ja o2 die Vertragsbedingung nicht vollständig, da bei einem Handyvertrag doch Netzempfang ständig gewährleistet werden muss, oder sehen sie das anders?

0

Die Screenshots bringen dir nichts, weil dein Standort zu dem Zeitpunkt nicht zu sehen ist.

Es kommt erst mal darauf an, welches Netz du überhaupt bei O2 gebucht hast (D- oder E-Netz)? Bei dem E-Netz kannst du bei kurzfristigen Verbindungsproblemen nicht aus dem Vertrag heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Screenshots nutzen dir recht wenig, 

Schon ein anderes Handy probiert? und funktioniert; damit hast die Fehlerquelle gefunden ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich für mich eher danach an, als ob es an deinem Handy liegt. denn wenn du keinen Empfang vom Netz her hättest, würde dir auch ein Neustart nix bringen, weil ja kein Netz da wäre, wenn du verstehst was ich meine...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?