Handyvertrag für Freund

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zuerst: du übernimmst die volle verantwortung für diesen vertrag! überleg es dir also ganz genau, ob du für jemanden in jedem fall gerade stehen willst.

das umschreiben ist bei vielen anbietern möglich, das lassen die sich aber mit einer gebühr bezahlen. und zusätzlich muss dein freund dann auch den check des anbieters bestehen (inkl. schufa etc.), um den vertrag umschreiben zu können. es gibt in meinen augen also keinen einzigen grund, weshalb er den vertrag nicht selbst schließen sollte: bekommt er jetzt keinen, weil er vom anbieter abgelehnt wird, kann er normalerweise auch später nicht einfach als vertragspartner in einen bestehenden vertrag eingetauscht werden.

später nur die bankverbindung zu ändern geht im normalfall dann etwas einfacher, aber auch da haftest DU dafür, dass die rechnungen auch bezahlt werden.

Warum macht er das nicht selbst?

Ich würd es dringend lassen. Es wird Gründe haben, warum er selbst keinen abschließt. Wenn die Umstellung in ein paar Wochen erfolgen soll, kann er auch noch solange warten.

Mmh... Ich schätze es kommt auf den Anbieter an. Der muss es dir ja genehmigen, einfach mal so schnell das Konto zu wechseln. Ich glaube es eher nicht, denn du hast dann ja DEINE Daten angegeben, oder etwa nicht?

das würde ich nicht machen, im schadensfall ist immer der vertragsinhaber haftbar, da kann man sich schnell die finger mit verbrennen. bei geld hört die freundschaft auf !

Was möchtest Du wissen?