handyvertrag bei der telekom

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst on deinem Wiederrufsrecht gebrauch machen, musst aber erhaltene Leistungen zahlen. Das Handy brauchst du eigentlich nur zurück schicken und der Telekom mit einem Dreizeiler klar machen das du vom Wiederrufrecht gebrauch machst.

Du könntest zum Beispiel schreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit wiederrufe ich folgenden, bei Ihnen abgeschlossenen Vertrag: (Vertragsnummer/rechnungsnummer einfügen)

Mit freundlichen Grüßen

NAME

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
youssef16 21.03.2013, 15:35

ok und gilt der vertrag auch wenn mein Stiefvater beim Postbote unterschrieben hatte eigentlich habe ich ja nirengwo unterschrieben

0

andere frage:

bist du 18 oder älter?

wenn nein, haben deine eltern diesen vertrag unterschrieben ?

wenn nein, ist sowas "schwebend unwirksam"

wenn ich mich recht entsinne

http://de.wikipedia.org/wiki/Unwirksamkeit#Schwebende_Unwirksamkeit


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
youssef16 21.03.2013, 15:37

ich bin 19 aber mein stiefvater hat beim Postbote für mich unterschrieben und ich habe im Internet gelesen das wenn ich beim Postbote unterschreibe das der vetrag erst zu stande kommt weil ich das per Telefon gemacht habe

0

wie gesagt, 14 tage hast du zeit, gültig ab empfang des handys.


http://de.wikipedia.org/wiki/Widerrufsrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
youssef16 21.03.2013, 15:29

ok weil ich habe gelesen wenn mann das Handy in betrieb genommen hat das dass dann anders ist mit dem 14 tägige wiederrufrecht

0
ZombieSoft 21.03.2013, 15:34
@youssef16

du mußt das teil doch testen können oder nicht ?

und wie willst du es den testen, wenn du es nicht aktivierst

0

ruf den support an oder schreib denen ne email, warum hier fragen statt an der quelle???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
youssef16 21.03.2013, 15:28

hi danke klar hab ich aber das dauert

0

Was möchtest Du wissen?