Handyvertrag abschließen mit 15?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi HschDXD, 

den Vertrag kannst du, wie du ja schon geschrieben hast, nicht auf deinen Namen abschließen. Auch die Bankverbindung muss - bei Abschluss des Vertrages - auf deine Mutter laufen.

Das ist wichtig, weil Unstimmigkeiten zwischen Vertragsnehmer und Bankverbindungs-Inhaber zu einer Ablehnung im Rahmen der Bonitätsprüfung führen können - im schlimmsten Fall sogar zu einem Betrugsverdacht. 

Du hast aber die Möglichkeit *nach* Abschluss des Vertrages die Bankverbindung auf deine zu ändern. Dazu kann deine Mutter die entsprechende Änderung später beim Anbieter einreichen - von dir und von ihr unterschrieben. Dann werden die Rechnungen von deinem Konto abgebucht. 

Kleiner Tipp noch: Bei einigen Anbietern (z.B. o2 ;) ) ist es auch möglich die Konditionen für Junge Leute zu bekommen, wenn der Vertrag auf deine Mutter läuft. Dazu kann einfach der Young-Tarif abgeschlossen werden und später der Nachweis von dir (Schüler- oder Ausbildungsnachweis, Personalausweis, Pass, ...) und deiner Mutter (Personalausweis/Pass) eingereicht werden. 

Bitte da aber vorher noch mal nachfragen - je nachdem, wo du deinen Vertrag abschließen möchtest.

Viele Grüße, Dörte

Ich bin mir fast sicher, dass das nicht möglich ist.

Aber du kannst doch von deinem Konto einen Dauerauftrag auf das Konto deiner Mutter einrichten und somit (indirekt) den Vertrag selbst bezahlen.

Brauchst du das Handy zum Arbeiten? Dann greift ggf. §113 BGB (s.u.). Ansonsten leider nein, da Ratenkäufe und Mobilfunkverträge nicht unter den Taschengeldparagraphen fallen. Mache es doch so wie ich damals: Ein Elternteil schließt den Vertrag ab, du nutzt ihn und überweist den Rechnungsbetrag einfach deinen Eltern (oder lädst ihn vorab auf das Rechnungskonto).

Auszug §113 BGB:

(1):Ermächtigt der gesetzliche Vertreter den Minderjährigen, in Dienst oder in Arbeit zu treten, so ist der Minderjährige für solche Rechtsgeschäfte unbeschränkt geschäftsfähig, welche die Eingehung oder Aufhebung eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses der gestatteten Art oder die Erfüllung der sich aus einem solchen Verhältnis ergebenden Verpflichtungen betreffen. 

Ich denke nicht da bei einem Handyvertrag deine Schufa geprüft wird und das dann recht schnell auffliegt.

Auch wenn deine Eltern damit einverstanden sind wir dir kein Anbieter einen Vertrag abschließen lassen da du noch nicht volljährig bist und somit nicht voll Geschäftsfähig bist.

Doch doch werden sie ^^

0

Aber sie machen sich strafbar wenn sie es tun :D

0

Nein, geht nur mit Ausweiskontrolle eines/einer über 18 jährigen/jähriger.

Hab ich doch gesagt? 

0

Achso tut mir leid. Auch das geht nicht. Du könntest allerdings das Konto deiner Mutter angeben und von deinem Konto jeden Monat den Betrag auf ihr Konto überweisen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?