Handystrahlen schädlich oder nicht?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Über die Krebsgefahr durch Handys streiten Forscher seit Jahren. Neue Studien erhärten den Verdacht. Verbraucherschützer sehen uns einem unkontrollierten Feldversuch mit ständig steigender Strahlenbelastung ausgesetzt.

Allein die Internetseite „EMF-Portal“ listet 18.055 solcher Untersuchungen auf. Ungefähr die Hälfte davon will bedenkliche Einflüsse auf den Körper oder zumindest biologische Effekte gefunden haben. Die andere Hälfte blieb ohne solche Resultate. Insbesondere geht es den Forschern um die Frage, ob die Strahlung Krebs auslösen kann.

In jüngerer Zeit wurde es in der Öffentlichkeit um die potenziellen Risiken der Handy-Nutzung still. Insbesondere das Aufkommen der Smartphones verdrängte gesundheitliche Gesichtspunkte. Stattdessen standen die Leistungsdaten und die zahllosen „Apps“ im Fokus, mit denen sich diese zu Taschencomputern mutierten Fernsprechgeräte nützlich machen. Doch hinter den Kulissen ging der Streit um mögliche Gesundheitsgefahren durch die Handys sowie die wie Pilze aus dem Boden geschossenen Funkmasten weiter.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/vorbeugung/tid-32808/handystrahlen-erneut-unter-verdacht-neue-indizien-fuer-erhoehte-krebsgefahr-im-speichel-aufgespuert_aid_1066136.html

Bezüglich der Strahlung am Körper streiten sich die Gelehrten. Besser ist, wenn Du Dir ein strahlungsarmes Handy kaufst. Google dann einfach mit

test handy strahlungsarm

und nutzt es zusätzlich mit einer Freisprechanlage, die Du Dir ans Ohr hängst.

Zu Deiner Flugzeugfrage lies dies:

Neue Richtlinie: EU-Behörde erlaubt volle Handynutzung an Bord

Ob Smartphone, Laptop oder E-Reader - elektronische Geräte dürfen nach einer neuen EU-Regelung im Flugzeug durchgehend empfangsbereit bleiben. Die Entscheidung darüber liegt jedoch bei den Fluglinien selbst.

weiter hier:

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/eu-behoerde-erlaubt-volle-handy-nutzung-an-bord-a-994078.html

Kommt immer auf die Menge drauf an. Wenn du zum Beispiel in einer microwelle schlafen würdest,dann schon. Aber ansonsten nicht. Du solltest nur aufpassen nicht zu viele strahlen abzubekommen,also lieber mal an die frische Luft gehen und das Handy daheim lassen. Ich glaube, dass tut auch anderen gut!

AlphaundOmega 25.05.2015, 15:46

Überleg mal  , du in der Mitte,... rings um dich herum Handy s  !?

0

Alles ist irgendwo schädlich. Fernseher gibt auch Strahlen ab, so wie andere elektronische Geräte. Gummibärchen sind auch schädlich-Farbstoffe. Alles hat irgendwo seine Konsequenzen. Da sind Handystrahlen das kleinste Problem. :) Also mach dir nicht so viele Gedanken darum.

wenn dein hady zb immer in der nacht neben dir liegt kannst du nach langer zeit einen tumor im kopf kriegen packe dein handy am besten wen du schläfst einen raum weiter das gleiche mit dem wlan

Ich besitze kein Handy, schon lange nicht mehr ....es gibt sehr viel mehr Gründe,  die dagegen sprechen,  als dafür ...!

Aber das vom Handy Strahlung ausgeht und diese ungesund ist, weis man doch schon länger ...


AlphaundOmega 25.05.2015, 15:43

Da wird immer auf die Raucher gemeckert und wenn der umgeben von Handys ist, weil fast jeder son Ding hat, bekommt er es mit der Strahlung auch auch noch zutun...Also brauchen wir auch noch Handy-räume und weitere Verbotszonen ...Wo soll das nur hinführen ? : /

0

Es gibt kurzfristige Effekte und langfristige Effekte.  Die langfristigen Effekte wird man wahrscheinlich erst in 20-50 Jahren erfahren, wenn z.B. die Anzahl der Gehirntumore dramatisch ansteigt.

Selbstverständlich sind elektromagnetische Strahlen schädlich!

Es kommt nur auf die Wellenlänge und die Intensität an. Handystrahlen haben eine Eindringtiefe von 3 mm in Muskelgewebe, zwischen Deinen Handy und Deinem Hirn ist noch ein wenig Knochen ...

Sollten Deine eigenen Überlegungen dazu führen Angst zu haben, dann telefoniere doch mit Ohrstöpsel. ;o)

Was möchtest Du wissen?