Handyforce: Ist der Online-Shop vertrauenswürdig?

9 Antworten

Bei Handyforce werde ich schon beim Blick auf die Website misstrauisch. Ich schau mir Online-Shops immer nach den Beurteilungspunkten der Verbraucherzentrale an. Folgende Punkte machen mich stutzig:

  • Vorkasse wird forciert, da der Versand dann kostenlos erfolgt
  • Die Preise für Handys sind auffallend günstig
  • Ich finde keine Gütesiegel und der Button zu den Kundenbewertungen bei Idealo ist nicht aktiv
  • Rechtschreibfehler und nur kurze Standardtexte. Keine individuelle Beschreibung bei "über uns".
  • Im Impressum ist ein Logistikunternehmen angegeben. Der Name dieses Logistikunternehmens findet sich auch im Web. Allerdings handelt es sich um einen Dienstleister, der Büroanschriften und Postfächer für Unternehmen anbietet.
  • Kundenbewertung auf anderen Websites: negatives Feedback.

Zumindest könnt ihr euch Hoffnung darauf machen, dass ihr euer Geld zurückbekommt, wenn ihr Durchhaltewillen beweist. Bliebt am Ball und fordert bei Nichtlieferung euer Geld zurück.

Hier sind die Tipps der Verbraucherzentrale: https://www.verbraucherzentrale.de/onlinehandel/abzocke-online-wie-erkenne-ich-fake-shops-im-internet-13166

Hände weg !!!

1

Ich habe vor zwei Monate leider dort ein Handy bestellt. Total Katastrophe und mein Vorschlag: Finger weg!

Was genauer passiert: Ich habe am 30. Juni 2018 ein Handy auf der Webseite bestellt. Nach c.a. 2 Tage Warten (exclusiv Wochenende) hatte ich erst Mail geschrieben und nach der Trackingnummer gefragt. (Die Waren, wie sie auf der Weibseite geschrieben, sollte über DHL geliefert und dann muss dann eine Nummer geben).

Nach langer Wartezeit habe ich dann widersprüchliche Rückmeldung erhalten. Der Handler sagte mir erst, dass die Waren schon unterwegs waren, dann nach einer Woche gab wieder die Aussage, dass "Da Heute Fest ist in der Slovakei wird das Handy bei Ihnen die naechste Woche ankommen.".

Ich habe mich dann entschieden die Bestellung zu widerrufen. Ich habe mindestens 5 Mal den Handler geschrieben dass ich die Bestellung stonieren möchte und die Ware bitte nicht schicken, habe ich trotzdem das Handy erhalten (zum Glück), was ich nicht aufgefordert habe. Nun kampfe ich das Handy zurückzugeben, schon seit eine Monate habe ich ständig versucht den zu erreichen, leider ist der sogar mit Einschreiben nicht erreichbar...

Langer Rede kurzer Sinn, wer Zeit und Ärger sparen möchte, lieber paar Euro mehr ausgeben und anderswo bestellen.

ich musste auch nach über zwei Wochen Wartezeit das Geld über paypal zurück verlangen! vom Händler nie eine Antwort

0

handyforce ist absolut unzuverlässig

emails werden prinzipiell nicht beantwortet

an Telefon eine verzweifelt klingende Dame, die - wenn sie überhaupt antwortet - nicht weiss, was sie sagen soll.

Auch in meinem Fall wurde ein Feiertag als Ausrede für nicht geliefertes handy angegeben.

Nach über zwei Wochen vergeblichem Warten musste ich ein paypal Konto eröffnen um mein Geld zurück zu bekommen.

Ich frage mich auch ob ich dort besstellen soll. ich habe dort ein iPhone 7 plus in rosegold für knappe 610 € gesehen. Ich frage mich echt ob ich diesen shop vertrauen sollte oder nicht.

besser nicht

0

Hallo!

Hatte bereits Ende Juli Handy bestellt und sofort gezahlt.

Bis heute kein Handy da!

Habe mehrfach schriftlich und mündlich angemahnt und bin jedesmal nur vertröstet worden. Urlaub... Lieferschwierigkeiten.... Ausreden ohne Ende

Fazit:

Handy: Fehlanzeige!

Rücküberweisung der Anzahlung: Fehlanzeige!!

Vertrauen: Vergiss es!!

Fall liegt jetzt bei meinem Anwalt. Geht auch zum Anwalt sonst seht Ihr euer Geld vermutlich nie wieder!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?