Handycap in eine Bewerbung schreiben. Wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LischenT,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich grundsätzlich den persönlichen Kontakt als ersten Schritt. Wenn dasKrankenhaus bei Dir in der Nähe ist, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahrenschon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu (z. B. ob Deine Hand Dich bei dem Praktikum einschränken würde).

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal einen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B.hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Bei einem Schülerpraktikum in der Chirugie kann es nach meiner Meinung eigentlich nur um Tätigkeit im Rahmen der Pflege gehen. Ich denke da an alles, was der Unterstützung des Pflegepersonals dient.

Ob in diesem Zusammenhang auch Tätigkeiten gewünscht sind, die Patientenkontakt erfordern und auch ggf. "kräftiges Zupacken" ist natürlich schwer vorherzusagen.

Ich halte es im Interesse aller Beteiligten für sinnvoll mit offenen Karten zu spielen. Einerseits für das Krankenhaus, das vielleicht ganz besondere Erwartungen an die Praktikanten hat als auch für Dich selbst. Denn nichts als schlimmer als Herumzusitzen und das Gefühl zu haben überflüssig zu sein.

Dann werden die dich gar nicht nehmen. Gerade bei einem Chirurg sind die Hände ganz wichtig, und es geht bei einem Praktikum darum, sich mal ein Bild zu machen ob der Beruf zu einem passt. Das ist in dem Fall ohnehin verschwendete Zeit, und den Platz bekommt jemand anderes.

Ich glaube nicht dass du mit einer bewegungseingschränkten Hand geeignet bist als Chirurg. Da entscheidet jede Handbewegung über Leben und Tod


LischenT 03.09.2015, 11:03

Es ist ein SCHÜLERPRAKTIKUM! 

Es ist nur mal zum reinschnuppern 

0
CAPTAlN 03.09.2015, 11:05
@LischenT

Was ist der Sinn von reinschnuppern, wenn man das später nicht machen möchte. Es geht ja bei einem Schülerpraktikum darum, den Schülern zu helfen, den richtigen Beruf zu finden

0
KingHardware 03.09.2015, 11:07
@CAPTAlN

Nein, eigentlich nicht. Bei dem Praktikum in der Schule geht es vielmehr darum, in das Berufsleben allgemein hineinzuschnuppern. Idealerweise in einem Bereich, der einen interessiert. Aber das ist kein muss und kann schließlich auch nicht allen gewährt werden.

0

Meinst du nicht, dass eine eingeschränkte Hand ein Grund sein könnte sich ein anderes Praktiukum zu suchen? Als Chirurg muss man völlig fit sein, insbesondere die Hände.

LischenT 03.09.2015, 10:56

Es geht lediglich um ein SchülerPraktikum. Meine Freundin möchte lediglich mal reinschnuppern.

Ist ja lieb gemeint aber das war nicht meine Frage ;)

0
KingHardware 03.09.2015, 11:05
@LischenT

Wenn sie wirklich nicht vorhat weiter in den Bereich reinzugehen, würde ich das unerwähnt lassen. Als Praktikantin wird sie kaum das Messer in die Hand nehmen und an irgendetwas rumschneiden. Zuschauen kann man auch ohne Hände, also am besten nicht mit reinschreiben. Du schreibst ja in deine Bewerbung auch deine Allergien nicht rein.

0

Was möchtest Du wissen?