Handyanbieter in den USA

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo LaraHockeygirl,

mit den grossen Anbietern (AT&T, Verizon, T-Mobile, Sprint, etc. ) kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren bei AT&T und hatte sogar im tiefsten Nirgendwo Empfang. Schau Dir am besten einmal die Pay-as-you-go-Produkte der verschiedenen Anbieter an, da ist sicher etwas dabei.

Meld' dich, wenn Du noch Fragen hast.

Viele Grüße nach Deutschland

HighwayPretzel

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Us amerikaner

Ich habe T-Mobil und Verizon schon gehabt und leider hab' ich T-Mobil nicht so gut gefunden. Z.B in Columbia, South Carolina, hat mein Handy überhaupt nicht funktioniert und Columbia ist näturlich eine großstadt. Verizon ist zuverlässig aber ein bißchen teurer. 

Ich habe auch einen AT&T Vertrag und bin mit der Qualität zu frieden. Dafür zahle ich aber auch mehr wie bei anderen Anbietern. Genau wie in Deutschland, gibt es die Großen wie Telekom und Vodafone und die vielen kleinen wie Simyp, alditalk usw. Es kommt also darauf an, wo in den USA du dich überwiegend aufhällt und was du möchtest. viel telefonieren, viel online sein oder einfach nur erreichbar. Ein recht günstiges produkt bekommst du beim wallmat in der nähe der Kassen ein einfaches handy inkl. einer daten, SMS und Daten Flat.

Auf jedenfall AT&T sehr guter Empfang

Was möchtest Du wissen?