Handyakku überhitzt durch laden unter Kissen und falsches Ladekabel?

3 Antworten

Dass sogar eine Meldung erscheint, liegt eher am falschen Ladekabel. Aber ich glaube, dass beide Aspekte zur Temperatur beigetragen haben. Ich hab nämlich auch schon mal mein Handy unter nem Kissen aufgeladen und das Handy war hinterher ziemlich heiß. Und ich denk nicht, dass der Akku jetzt dauerhaft geschädigt ist. Ich würd ihn jetzt rausnehmen und eine Weile liegenlassen, bevor du ihn wieder in das Handy einsetzt :)

Also: durch zub langes laden (die ganze nacht über zum beispiel) kann der akku kaputt gehen oder überhitzt werden! Entweder schaltet man dann das handy aus oder wie in deinem Fall nimmt man das akku raus. Also ich denk jetzt nicht das dass so stark an den kissen liegt! Am besten benutzt du es jetzt für eine halbe stunde nicht mehr und legst es iwie auf den Tisch das es abkühlt ! Nächstes mal nehm einfach wieder dein Kabel und lad es nicht die ganze Nacht auf. Dann wird es wieder gehen! viel glück ;) P.S wenn du das handy abgekühlt hast und der akku auch nicht mehr heiss ist und du dein Handy an dein Kabel anschliessst und es iwie immer noch nicht geht oder überhitztz ist fahr lieber zum Handy laden

  1. Am Ladekabel liegt es nicht, sondern am Kissen! Da überhitzt es nunmal.
  2. Das musst du testen, geht das Handy noch? Wenn nicht, ist der Akku wohl kaputt und du musst dir einen neuen kaufen oder mit der Garantie zum Händler gehen.

Was möchtest Du wissen?