Handyakku schechter nach Kälte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verantwortlich für den Energieverlust ist das Verhalten des Elektrolyts, welches bei Lithium-Ionen-Akkus eine dickflüssige Flüssigkeit in den einzelnen Zellen ist.

Ist es nun zu kalt, haben die Ionen auf dem Weg vom Minus- zum Pluspol Schwierigkeiten, das Elektrolyt zu durchdringen, weil es immer zähflüssiger wird.

Die Ideale Betriebstemperatur für Lithium-Ionen-Akkus sind 20°C.

Nein, wir sind keine Hellseher. Das musst du schon zur Überprüfung einschicken oder in einem Laden vorbeibringen, oder eben den Akku tauschen.

Wenn du den Akku tauschen kannst dann mach das, ansonsten musst du mal bei den Support deines Handys anrufen und schauen wie es weiter geht

Was für ein Handy? Einige iPhone Generationen haben Probleme mit Kälte.

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass es am wasser liegt. Könnte es sein, dass sich noch im Gerät befindlich Feuchtigkeit die Akkulaufzeit so sehr verringert?

Durch Wasser/Feuchtigkeit wird keine Akkulaufzeit verkürzt!

1
@triebgesteuert

Woran könnte es dann liegen dass des Akku plötlich so viel schwächer ist? Früher kam ich mit dem akku leicht durch den Tag, jetzt verlier ich circa alle 2 einhalb Minuten einen Prozent.

0

Was möchtest Du wissen?