Handyakku (3,8V, 2600 mAh/9,88 Wh) mit einem 3,7V, 2600mAh/9,6 Wh Akku ersetzen?

3 Antworten

3,8V ist eine seltsame Angabe. üblicherweise spricht man von 3,7V, egal ob LiPo oder LiIo. Und beide haben eine Ladeschlußspannung von ca 4,2 Volt.

Möglicherweise wolten sie die Wh rechnerisch erhöhen. Denn bei gleichen mAh erhöhen sich die Wh wenn man mehr Volt nimmt. Ist aber nur ein Rechenspielchen mit der Annahmne dass der Akku länger im Bereich über 3,7 V arbeitet als darunter, also dass die 50% bei 3,8 Volt erreicht werden.

Abgesehen vom Originalakku habe ich auch fast nur Akkus mit 3,7V gefunden (alle explizit fürs S4 beworben). Hab den Akku jetzt bestellt und bin zuversichtlich, dass das so passt :-).

0

Von den Werten ist auch ein Einsatz dieses Ersatzakkus möglich, wenn er passt. Aber oft biezen gerade billige Akkus aus fragwürdiger Herstellung nicht die gleiche Qualität / Kapazität und Haltbarkeit eines Original-Akkus.

Ja das ist mir klar. Da ich das Handy aber wahrscheinlich eh nur noch ein paar Monate benutzen werde, muss der Akku nicht die beste Qualität/Haltbarkeit haben denke ich. Hoffe einfach, dass ich damit die nächsten Monate überbrücken kann :-) 

0

Ja, das kann man machen.
Gruß

Ganz sicher? Ein Freund von mir hat mir das hier geschickt: 
"Wenn Sie einen Akku finden möchten, der für Ihr Smartphone geeignet ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dieser dieselbe Spannung liefert wie der Standardakku. Andernfalls kann es zu einem instabilen Betrieb Ihres Smartphones oder gar zu Hardwareschäden kommen." Weiß halt nicht ob das auch bei so einem minimalen Unterschied gilt...

0

natürlich sollte man darauf achten, aber diese Differenz ist hier vollkommen irrelevant. so musst nur achten dass der Akku auch ins Handy passt ;)

1

Was kann die integrierte Elektronik aus einem Handyakku?

Hallo,

auf der Suche nach einem einfachen kleinen Tiefentladeschutz für ungeschützte Li-Ion-Zellen (z. B, 18650) bin ich mehrfach darauf gestoßen, die Elektronik aus einem Handyakku zu entnehmen. Ich habe nun verschiedene alte (vorwiegend Samsung) Handyakkus und auch teilweise die Elektronik schon ausgebaut. Einige Dinge sind mir aber noch nicht klar:

  • Welcher Entladestrom ist mit möglich? Klar ist der abhängig von der Akkugröße. Die großen mit 2600 mAh sollten etwas können, aber wieviel? (Und wieviel die mit 1500 mAh?)
  • Kann ich die NFC-Antenne einfach abschneiden?
  • Die Platine ist mit zwei Beinchen am Akku-Becher fest. Wie kann ich erkennen, welcher Stromführend (= minus-Pol) ist?
  • Gibt es sonst irgendetwas zu beachten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

An die technisch Versierten unter euch: Ni-MH durch Li-Po - Akku ersetzen

Hallo, ich würde gerne an meinem Babyphone den Ni-MH-Akku (3,6 V, 960 mAh) durch einen LiPo-Akku (3,7 V, 2600 mAh) ersetzen. Der Umbau wäre leicht zu vollziehen. An der Ladeschale würde ich das Netzgerät (6V) durch ein Neues mit 4,2V ersetzen, da LIPo-Akkus wohl höchstens mit dieser Spannung geladen werden dürfen.

Wäre dies so möglich, oder habe ich etwas vergessen, bzw. nicht beachtet?

...zur Frage

Funktioniert das Iphone 6 mit Netzteil auch bei kaputten Akku?

Wenn der Akku komplett schrott ist, man aber das Netzteil anschließt, würde das Iphone 6 dann laufen ? Habe die letzten Tage mega Akkuprobleme gehabt, nun ist es aus und lässt sich auch nicht mehr laden. Würde durch diese Frage gern sichern, dass der Akku kaputt ist..

...zur Frage

Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Sachmangel §434?

Hallo liebe GuteFrage.net Community, ich habe folgendes Problem, mein Fingerabdruckscanner meines Galaxy ALPHA funktioniert nicht mehr, es kommt beim Versuch des Einrichtens immer die Fehlermeldung: " Es ist ein Fehler beim Fingerabdrucksensor aufgetreten. Starten Sie das Gerät neu, wenn die Meldung häufiger auftritt. " Nach mehrfachem Auschalten ( bestimmt um die 50 mal ) ,-warten auf ein eventuelles Update und heute sogar das Zurückstellen des Handys auf die Werkeinstellungen, kommt die Meldung immernoch!! Es handelt sich also wohl um einen verseckten Sachmangel. Nun meine Frage Samsung hat zwar die Rechte theoretisch 2-mal nachzubessern ABER nutzen die das auch? Das Internet ist voll mit diesesm Mangel ( Beweise hätte ich also genug, dass der Mangel bei der Übergabe schon bestand ). Zu dem ist mein Akku deffek (5h Laufzeit), das Telefon überhitzt regelmäßig und fährt sich von selbst runter! Am einfachsten wäre also eine Nacherfüllung wie zum Beispiel der Rücktritt vom Kaufvertrag, bzw ein neues oder besseres Modell, gerne auch mit Zuzahlung! Das Handy ist etwas über ein Jahr alt, hab also noch Gewährleistung!

Ich hoffe hier melden sich welche, die wirklich Ahnung und Erfahrung in dem Thema haben. PS ich bin 17, die Verkäfufer denken da ja oftmals, SIe können einen verar***en, auch deshalb ist es nicht verkehrt über die Sache besser bescheid zu wissen!!

MfG

...zur Frage

Akku laedt so langsam, Grund?

Mein Akku vom Smarthphone laedt so langsam, ist sonst schneller. Was kann der Grund sein?

...zur Frage

Kann man mit dem DB Powerbank 2600mAh von Amazon den Akku des iphone5 zu 100 % aufladen?

http://amazon.de/dp/B00E7KZZC2

Es ist ein 2600 mAh zylindrischer tragbarer Mikro USB externe erweitere Backup Batterie und meine Frage ist ob man den kompletten Akku unterwegs aufladen kann oder ob er nur für halben Akku oder ähnliches reicht. Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät gemacht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?