Handyakku (3,8V, 2600 mAh/9,88 Wh) mit einem 3,7V, 2600mAh/9,6 Wh Akku ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von den Werten ist auch ein Einsatz dieses Ersatzakkus möglich, wenn er passt. Aber oft biezen gerade billige Akkus aus fragwürdiger Herstellung nicht die gleiche Qualität / Kapazität und Haltbarkeit eines Original-Akkus.

SarahLindon 26.04.2016, 15:33

Ja das ist mir klar. Da ich das Handy aber wahrscheinlich eh nur noch ein paar Monate benutzen werde, muss der Akku nicht die beste Qualität/Haltbarkeit haben denke ich. Hoffe einfach, dass ich damit die nächsten Monate überbrücken kann :-) 

0

3,8V ist eine seltsame Angabe. üblicherweise spricht man von 3,7V, egal ob LiPo oder LiIo. Und beide haben eine Ladeschlußspannung von ca 4,2 Volt.

Möglicherweise wolten sie die Wh rechnerisch erhöhen. Denn bei gleichen mAh erhöhen sich die Wh wenn man mehr Volt nimmt. Ist aber nur ein Rechenspielchen mit der Annahmne dass der Akku länger im Bereich über 3,7 V arbeitet als darunter, also dass die 50% bei 3,8 Volt erreicht werden.

SarahLindon 26.04.2016, 15:37

Abgesehen vom Originalakku habe ich auch fast nur Akkus mit 3,7V gefunden (alle explizit fürs S4 beworben). Hab den Akku jetzt bestellt und bin zuversichtlich, dass das so passt :-).

0

Ja, das kann man machen.
Gruß

SarahLindon 25.04.2016, 12:19

Ganz sicher? Ein Freund von mir hat mir das hier geschickt: 
"Wenn Sie einen Akku finden möchten, der für Ihr Smartphone geeignet ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dieser dieselbe Spannung liefert wie der Standardakku. Andernfalls kann es zu einem instabilen Betrieb Ihres Smartphones oder gar zu Hardwareschäden kommen." Weiß halt nicht ob das auch bei so einem minimalen Unterschied gilt...

0
illerchillerYT 25.04.2016, 13:14

natürlich sollte man darauf achten, aber diese Differenz ist hier vollkommen irrelevant. so musst nur achten dass der Akku auch ins Handy passt ;)

1

Was möchtest Du wissen?