handy weggenommen brief an lehrer schreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt drauf an wie lange und was du da machen musst. Ist es z.B. Müll auf dem Schulhof sammeln, so mussten das bei uns auch welche als erziehungs-Strafe machen.

Handys waren aber nicht verboten, da kamen Smartphones gerade erst auf... ;) Die hatten andere Sachen angestellt...

Wofür genau brauchst du dein Handy denn?

Ich sehe keinerlei Zusammenhang mit deiner Krankheit.

Wenn du einen Anfall hattest, dann kannst du oder ein anderer auch über das Telefon in der Schule mit ihr sprechen. Die Telefonnummer kann man sich ja ganz altmodisch notieren und den Lehrern geben, dafür braucht man das Handy nicht, es kann also in der Tasche bleiben. Und auf dem Schulweg darfst du es ja haben.

Zwischendurch melden musst du dich bei deinen Eltern auch nicht, das machen andere Schüler auch nicht, ganz egal was sie für Krankheiten haben. Wenn du später einen Job hast, dann wirst du auch nicht ständig am Handy sein können um deine Eltern zu beruhigen.

Schreibe einen netten Brief in dem du darum bittest das Handy bald zurück zu geben, da du es als Sicherheit für den Schulweg brauchst, falls du unterwegs einen Anfall hast. Weise darauf hin, dass du damit dann nach dem Anfall Hilfe rufen musst. Versichere dort, dass du das Handy nicht wieder in der Schulzeit raus holen wirst (ganz egal ob du es nun nutzt oder nur in der Hand hältst und damit rum rennst) und unterschriebe den Brief hinterher mit deiner Mutter zusammen, also ihr beide.

 

Bley1914 04.02.2017, 19:34

Wenn sie für den Schulweg ein Handy braucht wegen Anfall Wut oder Krankheit, sollte es Krankheit sein, ist die Lehrerin verpflichtet, das Jugendamt einzuschalten. und die Elter zu informieren.

0

Wirkt sich die Anwesenheit eines Mobiltelefons förderlich für deine Epilepsie aus, bekommst du das auf Krankenschein?

Deine Mutter kann lernen (wie alle anderen Mütter und Väter und Freunde auch), dass sie dich in der Schule nicht stören darf.

In dem Brief kann deine Mutter um die baldige Rückgabe des telefons bitten und versprechen, dass du es nicht mehr mit in die Schule nimmst.

Der Lehrer darf Dir dein Handy nur bis zum Schulschluss abnehmen, danach muss er es Dir wieder geben...Unser damaliger Klassen-Lehrer hatte fett Anschiss vom Rektor bekommen nachdem die Eltern von dem Betroffenen dagegen vorgegangen sind, Er musste auch nach Forderung des Lehrers ein Schreiben mitbringen...nur doof das er Termine hatte und Nummern auf seinem Handy hatte ^^ 

Jetzt wird er sich das sicherlich nicht mehr trauen

Im schlimmsten Fall lass dir in einem ärztlichen Attest bescheinigen, dass du das Handy immer brauchst.

Wenn Du einen Anfall hast, kannst Du das Handy doch ohnehin nicht mehr benutzen. Und wenn du einen hast, unterrichtet die Schule Deine Eltern davon.

Was möchtest Du wissen?