Handy von schule über mehrere Tage einziehen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Leider kenne ich mich nicht so gut mit Gesetzen aus

Dann solltest Du auch nicht behaupten, irgend etwas stehe in einem Gesetz, wenn es nicht dort steht.

Hier mal der Passus aus dem Schulgesetz NRW - die wichtigen Teile habe ich für dich hervorgehoben.


Dritter Abschnitt

Weitere Vorschriften über das Schulverhältnis

§ 53 Erzieherische Einwirkungen, Ordnungsmaßnahmen

(1) Erzieherische Einwirkungen und Ordnungsmaßnahmen dienen der geordneten Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule sowie dem Schutz von Personen und Sachen. Sie können angewendet werden, wenn eine Schülerin oder ein Schüler Pflichten verletzt. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit ist zu beachten. Ordnungsmaßnahmen sind nur zulässig, wenn erzieherische Einwirkungen nicht ausreichen. Einwirkungen gegen mehrere Schülerinnen und Schüler sind nur zulässig, wenn das Fehlverhalten jeder oder jedem Einzelnen zuzurechnen ist.

(2) Zu den erzieherischen Einwirkungen gehören insbesondere das erzieherische Gespräch, die Ermahnung, Gruppengespräche mit Schülerinnen, Schülern und Eltern, die mündliche oder schriftliche Missbilligung des Fehlverhaltens, der Ausschluss von der laufenden Unterrichtsstunde, die Nacharbeit unter Aufsicht nach vorheriger Benachrichtigung der Eltern, die zeitweise Wegnahme von Gegenständen, Maßnahmen mit dem Ziel der Wiedergutmachung angerichteten Schadens und die Beauftragung mit Aufgaben, die geeignet sind, das Fehlverhalten zu verdeutlichen. Bei wiederholtem Fehlverhalten soll eine schriftliche Information der Eltern erfolgen, damit die erzieherische Einwirkung der Schule vom Elternhaus unterstützt werden kann. Bei besonders häufigem Fehlverhalten einer Schülerin oder eines Schülers oder gemeinschaftlichem Fehlverhalten der Klasse oder Lerngruppe soll den Ursachen für das Fehlverhalten in besonderer Weise nachgegangen werden.


Wie Du siehst, darf der Lehrer Gegenstände zeitweise einbehalten, wenn der Schüler seine Pflichten verletzt, sofern die Maßnahme verhältnismäßig ist.

Daß Du deine Pflichten verletzt hast, ist ja wohl eindeutig.

"Zeitweise" und "verhältnismäßig" sind aber sehr vage definierte Begriffe - daraus läßt sich nicht die Pflicht zur Rückgabe nach Unterrichtsschluss ableiten.

Es gibt zwar gegenteilige Meinungen von Juristen, aber bisher keine Urteile, die den Zeitpunkt nähre definieren.

Somit kannst Du deinem Lehrer also keinen Gesetzestext zeigen, der ihn zu einer Rückgabe verpflichtet. Du kannst jetzt entweder warten, bis Du das Handy wieder bekommst oder deine Eltern holen es ab (dann muss der Lehrer es herausgeben).

Also sie müssen es dir wieder geben aber bei uns ist das so das die Eltern so ein zettel mit Unterschrif ausfüllen müssen und das ich das dann wieder bekomme. Aber sie dürfen es nur bis schulende behalten das es ja dein Eigentum ist.

Weiß denn jemand nen Paragraphen, dass ich das dem Lehrer oder Schulleiter zeigen kann und das in der Schulordnung ggf. geändert wird.

Du kannst doch einfach deine Eltern bitten, das Gerät persönlich abzuholen. Ich bin sicher, der Lehrer wird es sofort aushändigen.

Also eigentlich kann man sich Handys an meiner Schule am nächsten Tag wieder abholen,was ich auch nicht Okay finde, aber da ab Morgen Wochenende ist zieht die Schule es bis Montag ein. Es steht auch in der Schulordnung, das was oben steht, aber ich weiß das das Gesetzlich nicht korrekt ist.

Er darf es nicht einbehalten. Such das doch einfach, es ist eine gute Übung, du wirst schon was finden. Alle Texte sind normalerweise im Internet zu finden. Ansonsten geh in eine Biblothek.

Er darf dein Handy nicht mehrere Tage Einbezogen haben, du kannst es auch anzeigen aber weit wirst du damit nicht kommen ich arbeite beim Gericht und rede mit deinen Eltern und geht zur Schule du hast recht :-)

ich arbeite beim Gericht und rede mit deinen Eltern ....

Was schreibst du für einen Unsinn?

0

Entschuldigung das ich das 'komma' vergessen habe du Witzbold :-)

0

Ich hab auch schon was gefunden (Paragraph 53) aber da steht das auch nicht genau

der Lehrer darf das Handy nicht mehrere Tage einziehen, er muss es am Ende des Schultages zurück geben.

Und das steht wo bitte?

0

Dann such mal schön, Kleiner.

Dein Lehrer wird sich schlapplachen, wenn Du ihm diese Kindergartenseite mit "verbindlichen Rechtsauskünften" zeigst

Sein Lehrer verhält sich vor allem höchst dumm! Er kann ihm nicht einfach das Handy wegnehmen er muss es spätestens nach Schultagsende wieder aushändigen! Geh mit deinen Eltern hin und hole das Handy. Reiche parallel noch eine Beschwerde gegen den Lehrer ein.

0

Was möchtest Du wissen?