Handy vom Lehrer eingezogen, wie lange darf er es behalten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn deine Mutter hingeht dann muss sie das Handy rausgeben. Da macht sie sich sonst strafbar wegen Unterschlagung.

Amenna 10.01.2012, 15:30

Bist du dir da sicher? Das wäre gut ;)

0

Eigentlich dürfen Lehrer die Handys nicht über die Schulzeit hinaus behalten. Ich weiß, dass dies in vielen Schulordnungen so gehandhabt wird wie es eure Lehrerin tut, einer gerichtlichen Überprüfung würde dieses Vorgehen nicht standhalten. Bitte deine Mutter, sich umgehend mit der Lehrerin in Verbindung zu setzen, damit du dein Telefon wieder bekommst.

Oldie01 10.01.2012, 15:31

Doch darf sie wohl wenn sie gleichzeitig dem/der Schüler/in sagt das ein Erziehungsberechtigter das Handy abholen soll. Ist kein Erziehungsberechtigter dazu bereit weil er meint das sein Kind einen Denkzettel verdient hat dann liegt das Handy unter Umständen bis zum Sanktnimmerleinstag beim Lehrer

0
Amenna 10.01.2012, 15:38
@Oldie01

Meine Mutter findet's ja selber Quatsch von denen, das Handy so lange zu behalten, außerdem wollte ich ihr gerade 'ne Sms schreiben, dass ich 6. Stunde frei habe und mit dem Bus heimfahr :b

0

Eigentlich dürfen die das gar nicht, bis zum Ende des Schultages wird aber für gewöhnlich geduldet. Deine SIM kannst du dir jederzeit sofort einfordern. Das Handy bis Freitag einzubehalten halte ich für übertrieben und nicht legitim.

Amenna 10.01.2012, 15:32

Ist es auch, völlig übertrieben. Bis zum Ende des Schultages fänd ich's korrekt, aber länger - 'ne ganze Woche? Was denken die denn, wie ich dann kommuniziere? :b

0

Die Lehrerin darf Dein Handy während des Unterrichts konfiszieren und für Dich sichtbar auf dem Pult liegen lassen; mitnehmen darf sie es nicht, da es nichts Verbotenes ist. Du hast ein Recht auf ein (während des Unterrichts nicht angestelltes) Handy zu Deiner Sicherheit, z.B. für den Schulweg. Die Lehrern bekäme ein Verfahren mit heftigen Konsequenzen, würde Dir auf dem Schulweg was passieren und Du hättest Dein Handy nicht zur Hand, weil sie es nicht rausrückt. Du kannst es morgen sofort verlangen; wenn sie mit Deinen Eltern sprechen möchte, soll sie ein Termin vereinbaren, aber ihr Erscheinen ist nicht Voraussetzung, dass Du Dein Handy bekommst. So ein Unsinn - die muss Dir nicht nur Deine SIM-Karte geben, sondern auch Dein Gerät.

das kommt darauf an, was in der Schulordnung steht, oder ob es bei euch eine Schulvereinbarung gibt, die alle unterschrieben haben?

Wenn das nicht so ist, lass deine Mutter es abholen, dann wird die Lehrerin es schon hergeben, auch wenn sie jetzt prahlt. Im Zweifelsfall erkundige dich auf der nächsten Polizeiwache, ob einer Anzeige von dir nachgegangen werden wird, oder ob deine Mutter die Anzeige erstatten müsste.

Und nächstes mal bleibt das Handy in der Tasche und dein "Fahrdienst" wird erst außerhalb des Schulgeländes angesmst!

er behält des solang, bis er seine ganzen anrufe getätigt hat

Dein Lehrer dürfte es eigentlich sogar für immer behalten... denn handys sind nach M. E. in schulen immer noch verboten ode rirre ich damit???

Hoffe das ich dir helfen konnte...

LG Jost

Amenna 10.01.2012, 15:30

Für immer sicher nicht, denn nach zwei Wochen können es die Eltern im schlimmsten Falle mit einem Verweiß aus dem Sekretariat abholen.

0

In solchen Fällen ist Schulordnung Gesetz, aber für beide Seiten. Auch Leichtsinn wird bestraft.

Amenna 10.01.2012, 15:37

Und was sagt die Schulordnung?

0
Eichbaum1963 10.01.2012, 17:58

In solchen Fällen ist Schulordnung Gesetz

Bis diese von einem Richter gekippt wird. :D Abgesehen davon steht keine Schulordnung über anderen Gesetzen.

Rechtlich gesehen ist der Einzug von Handys länger als über den Unterrichtsschluss sehr bedenklich. Spätestens wenn ein RA eingeschaltet wird, knicken die Lehrer ein (nein, danach hat der Schüler keine vermehrten Probleme in der Schule - denn ein Anwalt hat sein Auge darauf - da können die sich keinen Klops erlauben).

Allerdings: Lasst doch die Dinger aus bzw. wenns wichtig ist (Familie), vorher um Erlaubnis fragen.

0

Der Lehrer kann das handy bis zum Ende des Schuljahres behalten!

adabei 15.01.2012, 00:04

Kaum. Im übrigen wird das auch kein Lehrer machen.

0

ja, aber deine eltern können es zurückholen :D

bei uns an der Schule werden die Handys nur an die Eltern zurückgegeben bzw.am Ende des Schulhalbjahres wenn die Eltern es nicht abholen

Amenna 10.01.2012, 15:33

Aber meine Mutter könnte es jederzeit abholen?!

0
jockl 10.01.2012, 15:33

Diese Verhaltensweise ist optimal DH

0
Amenna 10.01.2012, 15:36
@jockl

Boah Schuldigung, dass ich meiner Mutter gesms't hab, dass ich Sechste frei habe und mit'n Bus heimfahr?!

0

Deine Mutter kann doch einfach einen Brief schreiben? Oder im ''schlimmsten'' Fall telefonierst Du mit Deiner Mutter mit dem Haustelefon?

Ein Gesetz gibt es dafür nicht.

Amenna 10.01.2012, 15:29

Ja, das mit dem Brief haben wir auch schon versucht, aber sie meinte, ich habe es gefälscht - nur, weil ich einmal eine Unterschrift gefälscht habe -.- Außerdem würde sie es mit einem Brief so & so nicht zulassen. Also könnte ich mir quasi das Handy rechtlich zurückholen?

0
koch234 12.01.2012, 13:20
@Amenna

nur, weil ich einmal eine Unterschrift gefälscht habe

jaja, so ist es:

wer einmal lügt,

dem glaubt man nicht

auch wenn er dann

die Wahrheit spricht!

0

Richtig so, dass dir das Handy abgenommen wurde. Sonst lernst du nämlich nie, dass es Regeln gibt, an die man sich halten muss.

Amenna 10.01.2012, 15:36

Boah Schuldigung, dass ich meiner Mutter gesms't habe, dass ich Sechste Frei habe und mit'n Bus heimfahr?!

0

Er behält es bis Freitag.

Was möchtest Du wissen?