Handy Vertrag mit 17, mit der einwilligung der Eltern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du meinst so einen 24 Monatsvertrag? Ein ganz klares Nein, auch nicht mit Zustimmung der Eltern. Das Vormundschaftsgericht muss da zustimmen und die wirst du ganz sicher nicht überzeugen, dass du so dringend einen Handy brauchst. Außerdem bis du da ein Termin hast, bist du schon 18 Jahre.

Dieser Schutz soll ja eben dazu dienen, dass Minderjährige sich nicht über/verschulden, auch nicht mit Segen der Eltern.

Außerdem muss es nicht gleich ein Spitzenmodell mit Vertrag sein, es gibt genau gute Handy mit Prepaid, die du kaufen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vertragsinhaber muss 18 Jahre alt sein. Also kann nur ein Erwachsener den Vertrag abschiessen und ihn dir überlassen (zB ein Elternzeil). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir das Handy ohne Vertrag mit Prepaid bei Simyo z.B. außerdem braucht kein 17 jähriger ein Smartphone mit Vertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung





Hallo,

unter 18 geht das leider nicht. Aber schau mal unter http://bit.do/handyvertrag

Hier findest Du günstige Handyverträge schon ab 2,95 € im Monat und eine Allnet-Flat für nur 6,99 €. Vielleicht würden deine Eltern den Vertrag ja auf sich nehmen bei dieser geringen Summe im Monat :)

Liebe Grüße




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sicher doch, du brauchst nur die Zustimmung von einem Elternteil :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
23.06.2016, 16:39

Man diese "Rechtsexperten" hier immer. Ein Vertrag, wo man über längere Zeit zahlen muss wie ein 24 Monatsvertrag bedarf der Zustimmung des Vormundschaftsgerichts. 

Die Zustimmung der Eltern würde ausreichen, wenn er die Summe auf einmal auf dem Tisch legt, aber eben nicht ratenweise.

0

Was möchtest Du wissen?