Handy Vertrag Kündigen arbeitslos

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist dein Pech, da kommt dir wahrscheinlich kein Anbieter entgegen. Eventuell kannst du deinen Vertrag auf Kulanz auf Prepaid umstellen lassen, oder in einen billigeren Tarif umstellen lassen, aber das wird nur sehr selten gemacht.

Hallo, ich denke, dass dies nicht gehen wird. Normalerweise haben die eine Laufzeit von 2 Jahren und auf Grund von Arbeitslosigkeit können sie, soweit mir das bekannt ist, nicht vorzeitig gekündigt werden. Rufe doch mal beim Anbieter an und erkundige dich, ob es vielleicht eine Möglichkeit gibt, einen anderen Tarif, der günstiger ist, zu wählen und den Vertrag diesbezüglich umschreiben zu lassen. Viel Erfolg und LG!

Verträge sind dafür da, dass sie eingehalten werden. Aber evtl. hast du ja eine Klausel in deinem Vertrag, die dir die Kündigung bei Arbeitslosigkeit ermöglicht. Einfach mal den Vertrag durchlesen...

Was möchtest Du wissen?