handy vertrag für den ex partner auf meinem namen. nun hohe kosten. wie kann ich mich davon befreien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Vertragsinhaber bist Du für die Kostenbegleichung zuständig - den Anbieter interessiert es nicht, wer die Kosten letztendlich verursacht hat.

Ich empfehle Dir, den Vertrag umgehend zu kündigen und eine Ratenzahlung für den offenen Betrag zu vereinbaren.

Mit Mahnkosten, oder bei Übertragung an ein Inkassobüro, wird es sonst eine noch viel höhere Rechnung.

Gegenüber Vodafone als Dienstanbieter kannst Du zunächst einmal nur deren Kundensupport anrufen und fragen, was da kostensteigernd seit Vertragsabschluss noch nachträglich gebucht und aktiviert wurde.

Denn laut eigenen Angaben bist Du selbst als namentlicher Vertragsinhaber denen gegenüber auch primär zahlungspflichtig.

Kläre es daher mit deren Kundensupport ab.

Du musst zahlen. Du bist ja Vertragspartner und Vodafone ist es egal ob Du jemand anderem das Gerät überlassen hast.

Nichts - du musst den Vertrag regulär abbezahlen und hoffen, dass du das Geld von deinem Ex wiederbekommst.

Was möchtest Du wissen?