Handy verliert über Nacht 50% Akku! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich hatte das Problem letztens auch, bei meinem fast 2 Jahre alten S5. Es wurde immer furchtbar heiss  und zog den Akku an einem halben Tag komplett leer.

Dann forschte ich im Internet und las dort, dass man nach einem Betriebssystemupdate einen Werksreset ausführen sollte. 

Aufgrund meiner ans Handy vorhandenen Bindungen habe ich diesen Werksreset allerdings nicht gemacht.

Ich habe einfach nur das Smartphone  neu gestartet und siehe da,  der Task, der im Hintergrund werkelte und meinen Akku leerzog, verschwand einfach von selbst.

Das Handy ist seitdem wieder kühl und hält solang wie früher.

Ich lade übrigens immer Nachts. Die komplette Nacht über.  Das mache ich, seit ich ein Smartphone  habe. Der Akku wird mir dadurch NIE, unerwartet leer.

Viel Erfolg bei deinem Gerät...

Die Tags "Männer und Frauen" habe ich mal entfernt, sie tun absolut nichts zur Sache...

Hallo missmag,

schau doch erst einmal in die Einstellungen und beende alle Hintergrund-Programme. Vielleicht hast Du auch kürzlich eine App installiert, die diesen Fehler verursacht. Durchsuche Dein Handy auch mal nach Datenmüll und lösche gegebenenfalls den Cache einiger Apps. Der Cache ist ein Pufferspeicher, in dem Daten abgelegt sind, die häufig gebraucht werden. Löschst Du den Cache sind die Daten zwar erstmal weg, beim nächsten Start der Apps werden sie aber neu angelegt. Im Cache werden über die Zeit immer mehr Daten abgespeichert, aber niemals welche gelöscht. Wenn dort einmal alles rausgelöscht wird, werden meist schon viele Probleme behoben. In vielen Fällen hilft es auch, die Daten zu sichern und das Handy anschließend zurückzusetzen.

Hilft das alles nicht, solltest Du Dir einen neuen Akku kaufen und testen, ob es mit diesem besser wird. Ja nachdem welches Smartphone Du hast, kannst Du den Akku selbst tauschen. Wir empfehlen Dir, einen Original-Akku zu erwerben. Bei intensiver Nutzung ist es nicht selten, dass Akkus den Geist aufgeben oder an Leistung verlieren. Bei dem Akku kommt es dann tatsächlich nur auf die Hardware an.

Wir hoffen, wir konnten Dir helfen und wünschen Dir einen schönen Tag.
Dein Team von DEINHANDY

Schau mal in den Einstellungen, ob du da was findest wo man die Batterie genauer einsehen kann.
Ansonsten probierst du es mal, dein Handy über Nacht in den Flugmodus zu setzten. Dann werden alle Verbindungen gekappt und das Handy verbraucht automatisch weniger. Ansonsten könnte es noch eine App sein oder ein defektes Akku.
Für diese Nacht würde ich alle Apps schließen, das Handy Neustarten und dann über Nacht im Flugzeug Modus lassen! :)

Super, dass Du so präzise Hersteller (z.B. Samsung) und Modelbezeichnung (z.B. S6) Deines Smartphones und Deine aktuelle Betriebssystem-Version (z.B. Android 6) angegeben hast.

Zu den Energieeinstellungen eines Android-Smartphones gibt es natürlich Hilfeseiten ohne Ende.

https://www.androidpit.de/akkulaufzeit-verlaengern

Achja, diese "... Was tun?"-Fragen liebe ich am meisten. :D

Was hat das mit Frauen zutun? Oder wieso dieser Tag? "Hilfe" als Tag ist übrigens genau so sinnbefreit.

Dafür fehlen elementare Informationen wie das Betriebssystem, Handymodel oder zumindest das Alter des Gerätes.

Ich hätte da ein paar Vorschläge:

1. Systemeinstellungen überprüfen (Bluetooth etc.)
2. Das Gerät neu starten
3. Das System neu aufsetzen
4. Akku auswelchseln
5. Das Gerät über Nacht am Netzteil lassen


Ich hatte das Problem auch schon einmal. Geholfen hat ein einfacher Neustart. Wenn das nichts bringt, kann man wohl auch versuchen das Handy auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

neuen Akku kaufen oder zur Reparatur achaffen

Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem HTC. Ich würde zuerst einen Ersatzakku einsetzten und dann weitersehen.

Einstellungen kontrolieren und nach gucken was am meisten Akku zieht. Wen nicht ist dein Akku kaputt.

Von der Umsetzung dieses Tipps dürfte die Fragestellerin verdammt weit entfernt sein.

1

So ein Akku gibt nach ner' Zeit einfach nach. Da kann man nichts machen. Zumindest bei etwas älteren Smartphones ist es noch möglich diesen zu ersetzen. Das wäre empfehlenswert. Einfach so "wieder reparieren" wird kaum funktionieren.

Zwei Möglichkeiten, entweder Akkumulator oder Apps die im Hintergrund laufen.

Vielleicht ist dein Akku hinüber. Wenn du ihn aus dem Handy herrausnimmst und die Oberfläche leicht gewölbt ist, dann solltest du ihn austauschen.

Apps laufen im Hintergrung immer. Aktualisierungen fressen regelrecht Akku.....

Schaue mal in der Verlauf vom Datenfluss....

Wie alt ist denn dein Handy?

Was möchtest Du wissen?