Handy und co. an Laptopakkus aufladen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der Adapter den du suchst gibt das leider nicht... aber man kann so was ganz einfach selbst stricken....

http://www.reichelt.de/Wandler-Module-DC-DC/TEN-8-2411/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=116778&GROUPID=4956&artnr=TEN+8-2411

das wäre das passende Zentralbauteil für die genannte bastelei... dann brauchts nur noch eine USB Kupplung... dafür kann man ein USB verlängerungskabel töten (stecker abschneiden) rot ist plus, schwarz minus... grün und weiß am besten mit einem 100 ohm Widerstand brücken...

das schwierigste drüfte wohl die "Fassung" für den Akku sein... am besten besorgt man sich ein defektes, baugleiches Notebook...

lg, Anna

es gibt aber auch fertige Akkupacks, an denen man solche geräte aufladen kann...

alternativ, gibts auch bei reichelt.de gibts auch so externe Akkupacks für Smartphone und co. die dinger haben aber in der regel nicht sonderlich viel kappazität. das reicht dann so für 2 oder 3 Ladungen...

gibt auch welche, wo solarpanele dran sind. das nennt sich dann Solarladegerät.

wenns länger dauert mit dem Urlaub dann wäre ein sogenanntes Powerpack eine Option. das sind so portable batterien so um 20 Amperestunden. als Zwischenstück zum Smartphone brauchts dann nur noch einen USB Ladedapter fürs Auto die meisten Powerpacks besitzen steckdosen für Zigarettenanzündergeräte, wo eben jener USB Lader rein passt...

sagen wir dein ausgesuchtes Powerpack hat 17 Amperestunden bei 12 volt. das macht etwa 200 Wattstunden. etwa 10 Wattstunden pro Handyladung, macht 20 Handyladungen... ziehen wir was für den verlust ab, auf jeden fall um die 15 mal smartphone aufladen...

lg, Anna

Godwana 10.09.2013, 17:16

was du meinst sind sog. powerbank nicht powerpacks die ich in der frage auch erwähnt hatte^^

die überledung was eben nur das wenn man unterwegs ist ne powerbank sparen kann (hab ja selber 2) und stat dessen einfach schnell den akku aus dem laptop rausnimmt und dann von da aufläd. schade das es sowas kommerziell nicht zu geben scheint und an selbstbauversuche wage ich mich dann lieber dochnicht dran ich hänge am leben und meinen geräten^^ aber danke für die theoretische anleitung =)

0

Wenn der Laptop eingeschaltet ist, ist normalerweise auch Strom auf dem USB-Anschluss. Den kannst du dann benutzen, um dein Handy zu laden. Kannst evtl. auch mal im BIOS schauen, ob man die USB-Anschlüsse dauerhaft einschalten kann.

Godwana 10.09.2013, 11:35

ja was massiv an der leistung des akkus frisst. ich schalte doch auch nicht den herd an um mit der entstehenden wärme mein zimmer aufzuwärmen^^

und im bios schon nachgetestet leider nicht möglich da die usb treiber auf dem betriebssystem gespeichert sind und das ja erst nach dem booten geladen wird :/

0
daCypher 10.09.2013, 11:41
@Godwana

Dann fällt mir auch keine Möglichkeit ein. Sowas wie einen Adapter für Laptop-Akkus kenne ich nicht. Ist auch ziemlich unwahrscheinlich, dass es sowas gibt, weil so ziemlich jeder Laptop-Akku ne andere Form hat.

Achso, noch was: Nen Laptop solltest du nicht permanent am Strom angeschlossen lassen. Erst recht nicht, wenn du gleichzeitig damit arbeitest. Der Akku kann es nicht so gut ab, wenn er ständig voll ist. Außerdem muss er ab und zu mal was zu tun haben, damit er überhaupt langfristig funktioniert. Wenn der Akku ständig vollgepumpt wird, hält er irgendwann keine zehn Minuten mehr ohne Strom durch.

0

Für Handys gibt es meistens Kabel dazu, allerdings muss eben dazu Dein Lappi an sein.

Was möchtest Du wissen?