Handy über nacht neben mir, Schlimm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Das Handy strahlt zwar nicht radioaktiv, aber auf elekromagnetischer Basis mehr oder weniger kontinuierlich. Dieses geschieht auch, wenn Du nicht telefonierst, da das Gerät von Zeit zu Zeit auch den Kontakt zur aktuellen Sendestation überprüfen und bestätigen muss.

Die Einwirkungen von Elektromagnetismus auf den Körper sind noch nicht eindeutig bei diversen Frequenzen erforscht, aber ich würde Dir bis dahin empfehlen, einen Wecker zu benutzen oder das Handy zumindest nicht mit ins Bett zu nehmen.

Du solltest Deine Lehrerin aber mal fragen, wo der Unterschied zwischen radioaktiver Strahlung und Elektromagnetismus liegen könnte. Das Radio hat damit nur äußerst indirekt zu tun, weil beide Begriffe mit dem Sinn Radio - Radial - Rundum verknüpft sein könnten. Das waren dann aber auch die ( selbst technischen ) Gemeinsamkeiten zum Thema Strahlung.

mfg

Parhalia

Die Gefahr an Krebs zu erkranken ist höher. Auch das W-lan sollte man beispielsweise nachts ausmachen, da dadurch Zellen absterben. Ich mache das aivh so. Ich würde auch ein mp3 player empfehlen o.s.

Dein Handy könnte dir körperlich zu nahe treten,Wenn du eine radioaktive Strahlung abbekommst , dann sind deine geringsten Probleme wohl das schlechte Schlafen.

machs einfach :-) is nicht schädlich wenn du es nicht 24h am tag am ohr hast

Was möchtest Du wissen?