Handy Samsung Galaxy Star (gut oder schlecht)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen.

Das Handy sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Es hat eine Kamera, ist kompatibel mit allen gängigen Apps, und und und.

Leider muss man auf UMTS verzichten, soll heißen, das Handy kann nicht in 3G Netze verbunden werden, Ausflüge ins Netz finden eher langsam statt, ohne WLAN.

Die Verbindungsmöglichkeiten sind schon lange nicht mehr zeitgemäß - vermutlich ein Mitgrund, warum das Smartphone so billig ist, neben der Größe.

Standardmäßig ist meines Wissens nach eine alte Android Version (das ist das Betriebssystem) installiert, finde auch im Internet keine Angaben, ob Updates auf eine höhere Version möglich sind (Mittlerweile wurde vor kurzem schon 6.0 veröffentlicht)

4GB Systemspeicher, die man mit einer (höchstens) 32GB SD Karte erweitern kann, das reicht.

Die Kamera ist nicht gerade die beste, mit gerade mal 2 Megapixeln.

Musik- und Videoplayer sind vorhanden, reicht doch für den Einstieg ^^

Leistungsaufwendigere Spiele (sprich 3D oder schlichweg große Spiele) werden mit dem verbauten Prozessor und nur 500MB Arbeitsspeicher kaum möglich sein.

Alles in Allem ein gutes Einsteigerhandy, für junge Menschen geeignet.

Hoffe, dass ich helfen konnte :)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel079
09.03.2016, 07:43

...(sprich 3D oder schlichweg große Spiele)...

*schlichtweg ^^

0

Hey!

Es kommt ganz darauf an was deine Tochter mit dem Galaxy Star machen möchte. Wenns nur so ganz einfache Sachen sind, wie WhatsApp oder Facebook wird schon gehen. Wenn sie allderimgs aufwendigere Spiele wie Asphalt 8 oder so spielen will, wirds schon schwieriger. Die Kamera ist auch nicht so toll, aber für Schnappschüsse wirds reichen ^^
Da das Display nicht so groß ist, hat es auch nicht so ne hohe Auflösung weshalb man schon bei einfachem Hinsehen Pixel erkennen wird. Aber ein größeres Problem ist der interne Speicher, der mit 4GB schon sehr klein ist. Da werden auch nicht so viele Apps drauf passen, weil ein großer Teil schon vom System belegt ist. Da würde ne MicroSD Karte eine Hilfe sein, wo deine Tochter dann den Großteil ihrer Musik, Fotos etc. ablegen kann.
Aber wenn sie sowieso nicht viel mit dem Handy machrn wird, sollte es reichen.
Ansonsten würd ich zu einem anderen Gerät greifen. In der Preisklasse wäre ein Huawei Ascend y550 oder Samsung Galaxy J1 eine bessere Alternative ^^

MfG Norminator2014

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel079
09.03.2016, 07:42

Bei einem 3 Zoll Bildschirm mit 320 x 240 Pixel sollten Pixel jetzt nicht soo herausstechen ;)

0

Sie alt ist denn ihre tochter? Wenn sie unter 12 ist, würds ihr reichen. Aber ein "gutes " handy ist es sonst nicht . Wenn es nur 4gb speicher hat (so steht es im internet)  , braucht es zusätzlich noch eine sd karte, weil 4gb nichts sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel079
09.03.2016, 07:39

4GB sind tatsächlich wenig, jedoch lässt sich ein Handy heutzutage mit mindestens 16GB SD Speicher aufwerten, dieses Handy ist mit 32GB kompatibel. Ein Handy sollte man nicht auf seinen Speicher begrenzen, denn das ist völliger Schwachsinn. Es zählen alle Faktoren dazu.

0
Kommentar von yoloswa
09.03.2016, 16:47

Das war ein punkt von vielen punkten.
Aber trotzdem ist es kein gutes handy .

0

Was möchtest Du wissen?