Handy runter gefallen, trotzdem versichert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Displays zählen nicht zur Garantie sprich soweit keine Versicherung bei zb Schutzklick abgeschlossen hast du verkackz und darfst bis 250€ ausgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garantie gilt nicht für Sturzschäden - und du mußt in deinem Vertrag nachlesen, ob eine Versicherung inkludiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Brieftaubengirl,

so langsam müsste es sich ja rumgesprochen haben, dass Schäden, die durch Eigenverschulden (z. B. Sturz, Fallenlassen, etc.) nicht durch die Garantie abgedeckt sind. Und der Hersteller würde gleich sehen, dass so viele Risse nicht über Nacht gewachsen sind.

Denn wieso soll der Hersteller des Smartphones die Kosten der Reparatur bezahlen, wenn du dein Handy fallen lässt und es dadurch kaputt geht!?

Wenn du oder deine Mum keine Zusatzversicherung abgeschlossen hast, die auch Sturzschäden abgedeckt, dann bleibt dir nur übrig, den Schaden selbst reparieren zu lassen.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Versicherung abgeschlossen hast, dann ist da auch keine versicherung, darf ich fragen, was du dir da für Schrott besorgt hast, der so schnell kaputt geht? Mein Smartphone ist mir schon das Treppenhaus runtergefallen, und hat keinen Displayschaden, der einzige auffindbare schaden ist eine gedellte Ecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brieftaubengirl
14.04.2016, 22:13

Es ist mir nur im stand runter gefallen. Das A3

0

Was möchtest Du wissen?