Handy orten lassen per IMEI - kann mir jemand weiterhelfen?

3 Antworten

Das kann die Polizei bei den Netzbetreibern abfragen. Allerdings ist die IMEI leicht zu fälschen. Mit etwas Glück ist der jetzige Nutzer so blöd, und fotografiert sich und seine Umgebung und das Telefon legt diese Bilder automatisch in der Cloud ab. Dann kannst Du an den Bildern ggf. erkennen wer da wo ist. "Bestenfalls" sind die Geodaten zusammen mit dem Bild gespeichert. Dem folgt aber auch, dass Du deine Dateien aus der Cloud entfernen solltest.

Das würde aber voraussetzen das der Fragesteller sein iPhone nicht umgehend aus der Cloud entfernt. Und die SIM Karte nicht sperrt. Ein teurer Rat. Übernimmst du dafür die Kosten weiterer Folgeschäden ? 

0
@Ifm001

Weil wenn die SIM Karte gesperrt wird. Die Wahrscheinlichkeit das der Dieb ein Foto von sich macht und dies automatisch in die Cloud geladen wird gleich null ist. Weil keine Datenverbindung mehr gegeben ist ( null ist meine geschätzte Annahme )

Da der Fragesteller sehr ungehalten über den Dieb sich auslässt. Ermutigst du ihn die simkarte entgegen aller vernumpft nicht zu sperren. Um ein Foto vom Dieb zu erhalten. 

0
@acoincidence

Der Dieb bzw. derjenige, dem er es verkauft hat, legt eine neue SIM ein. Dass es nicht weit hergeholt ist, zeigen diverse Medienberichte über genau solche Vorfälle. Ich ermutige da zu gar nichts dieser Art.


0

Wer sowas behauptet lügt dich an. Wenn sowas gehen würde dann würde niemals wieder auf der Welt ein Mobiltelefon geklaut werden. Also nächstes mal iPhone orten aktivieren und bitte hast dein  Telefon mit einer PIN geschützt ? Das Zumindestens deine Daten sicher sind ? 

Auf jedenfall Passwort der Apple ID ändern und ggf das Telefon aus deiner Apple ID abmelden. 

Behauptung durch Annahme ist selten ein guter Ratgeber. Wenn sich ein Handy im Mobilfunknetz anmeldet, wird "dem Netz" auch die IMEI mitgeteilt. Dem Netzbetreiber ist es dementsprechend natürlich möglich, den Standort festzustellen. Genauso geht auch die Polizei vor.

0
@Ifm001

Ich werde das ggf. Googlen. Meine persönliche Erfahrung mit anzeigen bei der polizei wegen Diebstahl sind anders. Ich würde lediglich nach einigen Tagen auf meiner neuen SIM und alter Handynummer angerufen und musste dem Beamten erklären das ich ein neues Handy kaufte und eine neue SIM beantragte. 

Keine Verfolgung der imei. Keine Blaulicht keine ringfahndung kein SEK nichtmals ein blöder Hubschrauber wurde losgeschickt um die hinterhältigen mutmaßlichen Diebe dingfest zu machen. 

Danke für den Daumen runter. 

0
@acoincidence

Ich habe auch nur geschrieben, dass die Polizei dieses Werkzeug hat, nicht dass sie es inflationär einsetzt. Wenn ich mir anschauen, dass solche Fragen hier bei GF mehrmals täglich erscheinen, würden die Netzbetreiber extra Personal einstellen müssen. Bei einem simplen Diebstahl dürfte das schlicht nicht abgefragt werden. BTW: Du solltest die Bewertungen nicht zu persönlich nehmen. Die Funktion ist nicht da, um sie nicht zu benutzen ... und auch hier nicht "Behauptung durch Annahme" anwenden.

0

Diesen Weg geht wenn dann die Polizei. So bald du eine Anzeige geschaltet hast. 

Was möchtest Du wissen?