Handy-Mitnahme-Verbot an Schule?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ich bin gegen das Handy-Mitnahme-Verbot, weil.. 80%
Ich bin für das Handy-Mitnahme-Verbot, weil... 20%
Ich habe keine Meinung zu diesem Thema.. 0%
Mir ist das egal, ich nehme mein Handy sowieso nicht mit zur Schule.. 0%

5 Antworten

naja also ich denke, da sowieso 9 von 10 ein handy dabei haben soltle es auch gleich eingeführt werden, dass man es mitnehmen darf, allerdings denke ich, dass falls sowas eingeführt wird, manche schulleitungen sofort harte sanktionen auf handy-BENUTZUNG legen, ich bin der meinung, das man in freistunden und pausen handys benutzen dürfen sollte, aber in der stunde die ausgemacht werden soltlen, ich denke das ist ein kompromiss mit dem sich beide seiten einigen könnten, denn bei ner arbeit nimmt sowieso jeder 2te schüler sein handy/iphone zur hilfe, also das kann man gar nicht unterbinden, also den schülern dann ein bisschen entgegen kommen und es ihnen in den pausen und freistunden erlauben, dann lassen viele vill ihr handy während der stunde in der hose

Ich bin für das Handy-Mitnahme-Verbot, weil...

kommt drauf an, was für eine Schule es ist.

Wenn es eine normale, städtische Schule ist, bei der man keine großen Fahrwege hat, wäre ich FÜR ein Handyverbot. Ist es eine, bei der durchaus schon längere Fahrwege erforderlich sind (bspw. auf dem Land), wäre ich GEGEN jenes Mitnahmeverbot.

In der Schule gibts keinen Grund, wofür man ein Handy brauchen könnte. "Ständige Erreichbarkeit" ist im Unterricht eher lästig.

Ich bin gegen das Handy-Mitnahme-Verbot, weil..

... man im Notfall telefonieren können muss, ohne dass das Sekretariat überrannt wird - die haben wirklich Besseres zu tun. Aber außer in Notfällen muss es ausgeschaltet sein!

Ich bin gegen das Handy-Mitnahme-Verbot, weil..

Natürlich solltest du ein Handy in die Schule mitnehmen,
1. wenn du überasschend früher Schule aushast, dann kannst du deine Eltern anrufen!2. nach der Schule kannst du z.B. im Bus, Zug, Auto,... Musik hören und SMS schreiben, Nummern austauschen, Musik austauschen, was Spielen, Internet (wenn du Internet kannst) usw.3. naja es gibt vieles Gute.....ich hoffe ich konnte dir helfen und du kannst dich richtig entscheiden, und ja, also neben mir hockt eine Freundin, die ist natürlich auch dafür, dass man das Handy mitnehmen soll!

Ich bin gegen das Handy-Mitnahme-Verbot, weil..

Sollen froh sein, dass keiner eine Waffe mitnimmt und sich gegen das niveau der sog. Lehrer zur Wehr setzt. Die Mitnahme kann die Schule gar nicht unterbinden, nur den Gebrauch, ist mal wieder so eine Sache, in der die Lehrer meinen Über dem Gesetz zu stehen.

TimeShift 15.06.2011, 15:03

schonmal überlegt, warum einige Lehrer dieses "Niveau" haben? Eventuell doch, weil ihre Schüler sich entsprechend aufführen....

Und die Mitnahme KANN die Schule sehr wohl unterbinden. Ebenso, wie sie die Mitnahme von Taschemessern oder ähnlichem unterbinden kann. Und ich bin mir nicht sicher, ob du oder deine Eltern es schön finden, wenn das Handy dann für den Rest des Schuljahres sichergestellt wird.

0
linuxmaverick 15.06.2011, 15:24
@TimeShift

für den rest des schuljahres sichergestellt??? Die Bechlagnahme von Gegenständen ist gesetzlich geregelt, und da steht nicht das das lehrer dürfen. Messer sind Waffen und werden anders gehandhabt.

0
Sunshinemoon 15.06.2011, 17:59
@linuxmaverick

also ich persönlich bin auch GEGEN das verbot..weil das ist iwie voll fies.. wenn bei uns im unterricht ein handy von nem Schüler klingelt.. wírd es sofort für ZWEI WOCHEN eingesammelt -.-letztens haben mehrmals die handys von lehrern geklingelt und was sagen die: Ja das privates und wichtig.. voll dumm!

0
linuxmaverick 16.06.2011, 03:24
@Sunshinemoon

2 wochen einsacken, das nennt man in deutschland unterschlagung und ist strafbar, auch für lehrer.

0

Was möchtest Du wissen?