Handy leider nass geworden...!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Feuchtigkeit löst galvanische Effekte aus die sich nur schwer wieder beheben lassen. Auch an den Speicherchips können Störungen auftreten und die gespeicherten Daten beeinflussen. Fachgerecht entsorgen.

Da brauchst du vielleicht einfach Geduld. Meiner Frau ist das Handy ins Wasser gefallen. Danach war es nur noch am spinnen bzw. hat dann nicht mehr reagiert. Ich hab es dann weg gelegt. Nach ein paar Wochen wollte ich es während ich am aufräumen war wegschmeißen. Spaßeshalber hab ich es noch mal angemacht und siehe da und staune, es funktioniert wieder einwandfrei. Mit etwas Glück und laaaaanger Trockenzeit geht es also wahrscheinlich wieder.

in reiß einlegen und für 2 Wochen trocknen lassen, erst dann wieder einschalten, dann gibt es vielleicht noch hoffnung, ansonsten hast du es geschrottet, da irgendwas sich ständig kurzschließt und deine abstürze verursacht. auf deinefrage gibt es übrigens millionen von antworten also SuFu benutzen ;-)

Man hätte es gleich in eine Schale Reis legen müssen, ist mir im Urlaub auf einer Schaumparty passiert(zum Glück hatte ich nur son billiges dabei und nicht mein S4 :D) Naja es ging nicht mehr an, aber als ich es dann 2 Tage in Reis gelegt hatte, da gig es wieder. Ich weiss aber nicht ob das jetzt schon zu spät ist.

einfach mal whatsapp deinstallieren und sehen was passiert

Mein Nokia ist letztens auch nass geworden. habe es ausgemacht. Danach hatte ich noch 4 Tage Kondensspuren im Display.

Kann aber gut sein das du irgendwo einen Kurzschluss verursacht hast und es deshalb kaputt ist, ansonsten mach es wie bei Kokowääh, einfach auf den Toaster legen

Whatsapp kannst nicht sein und leider kannst du nicht die Abstürtze vermeiden

Reperatur ist die einzige moglichkeit :/

das handy 24 lang in einen sack oder nem glas voll reis legen

Ich hätte außerdem noch Garantie auf das handy

Jetzt nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?