Handy kaputt Wer ist schuld?

8 Antworten

Was genau ist denn zwischen dem Zeitpunkt, wo es kaputt gegangen ist und es dort abgelegt wurde, passiert? Oder hast du es dort abgelegt und danach war es, ohne dass du es mitbekommen hast, kaputt?

Achso ups... Mein Trainingspartner hat beim Gewicht wechseln eine 15kg Scheibe von 1.5 m eine dann auf den Boden geworfen diese ist dann auf das Handy geflogen

0
@AlenGaming

Ich bin leider kein Versicherungsexperte. Da sollte grundsätzlich die Haftpflicht deines Trainingspartners für aufkommen, da er ja das Gewicht auf das Handy hat fallen lassen. Ich weiß aber nicht, ob es eine Art Teilschuld für dich gibt, da du das Handy doch an eine sehr ungünstige Stelle abgelegt hast. 

Ich würde mich an deiner Stelle erstmal auf der Internetseite deiner Versicherung (Haftpflicht) informieren - da stehen manchmal unter den FAQs gute Hinweise. Wenn dir das nicht weiterhilfe, dort anrufen und nachfragen. 

Viel Erfolg!

0
@eulemary

Danke für die Antwort 

Das Problem er hat keine Haftpflichtversicherung

0
@AlenGaming

Vielleicht versuchst du dich auch direkt mit deinem Trainingspartner zu einigen? Wenn er einsichtig ist, dass die Schuld bei ihm liegt ... vielleicht vereinbart ihr unter euch eine Ratenzahlung o.ä.? Das ist echt blöd, dass er keine Haftpflicht hat ... ist auch grundsätzlich nicht ratsam :-/. 

0

Das ist ja nett,das du dein Handy eingezeichnet hast-aber,was bitte ist passiert und was soll dein Trainingspartner damit zu tun haben?

Wenn du dein Handy irgendwo hinlegst und irgendwas fällt drauf,hast du schuld,denn es gibt auch Bauchtaschen oder Taschen für den Oberarm.Da wäre das Handy geschützt

Dann würde ich mal sagen: Dumm gelaufen.

Wenn du dein Handy wo ablegst, wo andere Menschen schwere Sachen drauf werfen können oder sogar werden, ist das dein Pech. Nicht die Schuld deines Partners.

Das Handy hat dort nix zu suchen. Fettich.

Was möchtest Du wissen?