Handy kapputt gegangen im Fahrgeschäft?

7 Antworten

Du kannst echt froh sein, dass kein Passant von deinem Handy getroffen worden ist. Er wäre dabei höchstwahrscheinlich gestorben, weil das Handy sicher ordentlich Geschwindigkeit aufgenommen hat. Dann würdest du dir jetzt keine Gedanken um das defekte Handy machen, sondern wärst damit beschäftigt, dein Leben lang Schadenersatz an die Familie des Opfers zu zahlen. Du bist selbst für deine Sachen verantwortlich, und die Mitnahme von losen Gegenständen in Fahrgeschäfte ist nicht gestattet.

Und jetzt zum Handy: Ich denke nicht, dass man es reparieren kann. Mit Garantie ist auch nichts mehr, wenn der Schaden durch Fahrlässigkeit entstanden ist. Ich an deiner Stelle würde mir ein neues Handy kaufen und das nächste Mal besser darauf aufpassen. Wenn du Glück hast, sind SD-Karte und SIM-Karte noch unbeschädigt.

F r e s s e

0
@WildTemptation

okay, das ist jetzt ewig her und du wirst das sicher nicht mehr sehen... aber ich weiß nicht, was ich mir bei dem "Fresse" gedacht habe, war komplett asozial, das tut mir leid, und du hast vollkommen Recht!

0

Du hast im Allgemeinen nicht viele Möglichkeiten.

  1. Wenn du noch Garantie hast, kannst du das Handy einschicken.
  2. Auch wenn keine Garantie besteht, kann das Handy repariert werden, das allerdings aus eigener Tasche. Hierbei ist zu Bedenken ob die Kosten nicht die eines Neukaufs übersteigen würden.
  3. Kauf dir ein neues Handy.

Das ist alles, was du tun kannst. Wenn es sich nicht einschalten lässt, kannst du es selbst nicht beheben. Ich vermute, dass nach dem Sturz wohl noch andere Probleme wie z. B. ein gesprungener Bildschirm hinzukommen werden. Da wird wohl nicht viel zu reparieren sein. Also wirst du wohl eher die Garantie nutzen, falls sie noch gilt, oder ein neues Handy kaufen müssen. Wenn du für letzteres kein Geld hast, kannst du dir auch von Freunden deren altes ausleihen oder vielleicht hast du selbst noch deinen Vorgängen irgendwo in der Schublade.

Nur für nächstes Mal: HANDY NIEMALS INS FAHRGESCHÄFT MITNEHMEN! Dass das Selbstmord für das Handy ist, dürfte wohl klar sein. Bei den meisten Fahrgeschäften musst du sowieso vorher alles abgeben und darfst nichts mit hinaufnehmen, bei den sich überdrehenden jedenfalls. Genieß' einfach den Ausblick und die Fahrt. Wie ist das ganze überhaupt passiert? Ich nehme mal an, du wolltest ein Foto machen oder Ähnliches. Alles andere wäre traurig. Weil wenn man nicht einmal Spaß haben kann, ohne Facebook und Whatsapp zu checken, sollte man sein Leben einmal hinterfragen.

Naja egal. Die oben genannten sind jedenfalls deine Optionen, auch weil die Inhaber des Fahrgeschäftes aufgrund des offensichtlich angebrachten Schildes nicht zur Haftung verpflichtet sind.

Ich hoffe ich konnte helfen. Und viel Glück, vielleicht lässt sich noch was reparieren, ich drücke dir jedenfalls die Daumen.

LG

Lillith

danke für deine ausführliche antwort :-) naja also ich wollte weder filmen, noch whatsapp oder ähnliches checken aber d ich keine zusätzliche tasche dabei hatte hab ich es in die innentasche meiner jeansjacke gesteckt. das fahrgeschäft hat sich nicht überschlagen, weshalb ich das vorher nicht bedacht hatte. und da ich ja außer haus war, hatte ich mein handy überhaupt dabei. ganrantie ist leider nicht mehr gültig aber mir geht es nicht so sehr um das handy an sich, als um alles, was sich darauf befindet und dort gespeichert ist

0
@haltsschnabel

Naja, die SIM-Karte und Speicher-Karte wirst du wohl noch retten können. Für den Fall der Fälle solltest du deine Daten regelmäßig sichern. Ob in einem Ordner am PC oder per Cloud bleibt dir überlassen :) In eine Jackentasche ohne Reißverschluss solltest du das Handy sowieso nie tun, wenn du irgendetwas tust, was mit Bewegung zu tun hat. Wenn die Jacke sehr lose ist, kann das Handy auch beim Gehen rausrutschen und auf den Gehsteig oder die Straße fallen. Also ist hierbei vorsichtig damit umzugehen :)

0
      Die Garantie (oder besser gesagt: die gesetzliche Gewährleistung) kommt selten für Sturzschäden auf, egal ob die eigen- oder fremdverschuldet sind, sondern nur für Konstruktionsfehler. Auch zusätzliche Herstellergarantien decken in den seltensten Fällen Sturzschäden ab, wenn es nicht gerade eines dieser Rugged-Phones von Caterpillar ist.
0
@oliberlin

Naja, man kann das Handy ja auch beim Kauf versichern lassen. Im Shop wo man es gekauft hat oder auf Amazon wenn man es bestellt. Kostet halt extra, aber ist es wert. Dabei gibt es natürlich auch wieder Unterschiede. Die umfassenderen Hersteller Garantieprogramme wie Apple Care+ oder HTC UH OH gibt es bisher ja noch nicht hierzulande.

0
@haltsschnabel

In deinem Fall hast du keine Möglichkeit außer ein neues zu kaufen. Bei dem Schaden wird die Reparatur sicher teurer sein. Und Simkarte und Speicherkarte musst du halt aus dem alten Handy nehmen. Ab jetzt alles sichern damit auch nichts verloren geht. Deine Whatsapp-Kontakte sind ohnehin mit der Telefonnummer (also SIM-Karte) verknüpft. Und beim Rest, naja, wenn du Android hast ist eh so gut wie alles mit der Gmail-Adresse verknüpft. Und bei den meisten Apps wirst du wohl mit deinem Nutzernamen und Passwort zurechtkommen.

0

Der Bildschrim ist vollkommen im Eimer, das Handy geht zwar an aber der Bildschirm bleibt schwarz.

Eventuell kann man das Display ja tauschen. Dazu muss sich aber jemand persönlich Dein Handy anschauen, der davon auch Ahnung hat – z.B. ein Handyreparaturdienst. In jeder größeren Stadt sollte es so etwas geben.

Alternativ könntest Du auch selbst Hand anlegen, wenn Du technisch nicht vollkommen unbedarft bist: Für viele Smartphones gibt es Austauschdisplays in dem großen Internetauktionshaus mit e, und Einbauanleitungen findet man idR. bei Youtube oder mit Google. 

Die Frage ist eben ob die Reparatur nicht teurer kommt als die Anschaffung eines neuen Geräts. Bzw. die Reparatur wird sicher einmal den Preis des alten übersteigen.

0

Kauf dir ein neues und lass dir das in Zunkunft eine Lehre sein.

Verstau dein Handy dann halt so, dass nichts passieren kann.

Kann ich mir  nicht leisten, das wars dann erstmal mit sozialen Kontakten

0
@haltsschnabel

Wenn sich deine sozialen Kontakte nur uber das Handy abspielen, solltest du dir allgemein mal Gedanken machen.

1
@haltsschnabel

nein natürlich nicht aber ich bin 16 und wenn ich neue leute kennen lerne (disko etc.) hab ihc die natürlich erstmal nur über whatsapp

0
@haltsschnabel

Ja, jetzt. Das sehe ich aber einfach als Zeitvertreib.

Meine sozialen Kontake pflege ich im realen Leben, zum Beispiel gestern Nachmittag mit Freunden am Sportplatz beim Fußball schauen (ohne mich dafür über Handy zu verabreden) oder heute im Büro mit den Kollegen.

1
@kim294

naja also ich verabrede mich halt entweder über handy oder telefon...doof wenn das dann kaputt ist... und außerdem kann ich bei leuten, die ich erst kennen gelernt habe ja schlecht beim ersten mal aufeinandertreffen telefonnummer und adresse auswendig lernen

0
@haltsschnabel

Stift und Zettel, die gehn auch meistens nicht kaputt, wenn sie aus der Tasche fallen. Wie haben wir das nur geschafft, damals, als es noch keine Handys gab?!

0
@oliberlin

erstens hättet ihr das früher genauso gemacht nur da gab es diese möglichkeiten noch nicht, zweitens it es wohl klar dass wenn man die möglichkeit hat sich auch mit einem handy in der taschr rausbegibt, auch aus Sicherheitsgründen alos was gibt es da zu meckern? dein stift kann auch zerbrechen wenn er an den Boden klatscht!

0

Kauf dir ein neues. Fahrgeschäfte haften nicht für Sachen, die mitgeführt und beschädigt werden.

mir sagen was man da noch retten kann mit dem bildschirm

0

Was möchtest Du wissen?