Handy in der Schule abgenommen worden

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Handy bleibt solange in der Schule, bis ein Erziehungsberechtigter das Handy abholt. Du kannst auch warten, bis du selber volljährig bist oder deine Schulzeit endet. Oder aber die Schule gibt dir das Handy einfach so wieder zurück.

Haftung muss die Schule übernehmen.

Mache dein Handy in Zukunft in der Schule aus, so wichtig wirst du sicher nicht sein, dass du während des Unterrichts Anrufe entgegen nehmen muss. Wenn die Schulordnung vorsieht dass deine Eltern das Handy abholen müssen, dann wird sich deine Mutter bemühen müssen, ansonsten bist du halt einige Zeit ohne. Irgendwann wirst du es sicher zurückbekommen. In meiner Schulzeit gab es konfisziertes Spielzeug mit den Zeugnissen zurück. "Antwortung" trägt die Schule übrigens überhaupt nicht.

Die Antwort ist abhängig vom Bundesland. Grundsätzlich ist in allen Bundesländern es so, wenn das Handy den Unterricht stört, dieses auch abgenommen werden kann. Ein generelles Handyverbot ist nur in Bayern erlaubt. Wie lange ein Handy einbehalten werden darf, und die Regelung, dass nur die Eltern das Handy abholen dürfen, ist abhängig vom Landesrecht.

Du hast das Recht darauf, dein Handy selbst nach Ende der Schulzeit abzuholen. Länger darf es die Schule nicht einziehen. Da muss auch nicht deine Mutter kommen. Wenn es der Lehrer nicht rausrückt klärt vielleicht ein Gespräch mit dem Rektor.

Das Handy ist bei meiner Direktorin. Und was wenn sie es mir nicht zurück gibt? Meine Mutter wird auf keinen Fall in die Schule kommen, so wie ich sie kenne.

0
@StojanSerboss

Lehrer dürfen Handys einziehen, müssen Sie jedoch später wieder zurückgeben. Der Begriff "später" wird wohl von Schule zu Schule unterschiedlich gehandhabt(Ende der Unterrichtsstunde/ des Unterrichtstages). Jedoch muß m. E. das Handy spätestens mit Unterrichtsschluß des Wochentages, an dem die Einziehung erfolgte, wieder herausgegeben werden. Eine Einziehung über mehrere Tage ist rechtlich wohl nicht haltbar.

Das Zitat stammt von einer Rechtsanwältin.

Wenn dir deine Direktorin das Handy als morgen nicht zurückgibt, würde ich ganz einfach mit einer Anzeige drohen (Diebstahl). Wie gesagt erstmal nur drohen, denn ich denke, dass die Rektorin so sozial ist das Handy zurückzugeben.

1
@DafuqitsJoe

Danke für deine Mühe! Das werde ich auf jeden Fall versuchen, den ich brauche mein Handy dringend! Nur, das Problem ist, meine Direktorin ist sehr seeeeehr streng und unfreundlich

0
@StojanSerboss

@ Dafuqits Joe

§ 242 Diebstahl

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wer hat hier wem etwas abgenommen in der Absicht es sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen? Soviel zum Diebstahl.

0

Erzähl deiner Mutter doch wenn sie es nicht abholt das es dann für immer in der schule bleiben wird :D

Ja, die Schule trägt da dann die Verantwortung, wenn deinem Handy was passiert.

Was soll deinem Handy über Nacht passieren??Glaubst du, es hat Angst, so ohne Dich??? Ich würde auch erst morgen das Handy holen....

Was möchtest Du wissen?