Handy in der Freistunde/Pause - Oberstufe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am liebsten würde ich einen auf Besserwisser machen und denen die Gesetze um die Ohren werfen

Besser weiß es sicherlich der Schulleiter. Der wird Dir die Schulordnung um die Ohren werfen, denn diese gilt auch für Dich. Und in den meisten Schulordnungen steht, daß die Benutzung von Handys auf dem Schulgelände nicht gestattet ist - eine Ausnahme für Freistunden ist in der Regel nicht vorgesehen.

Die haben kein Recht dir das Handy länger als deine Schulzeit beträgt abzunehmen! Immerhin ist das dein Eigentum! Also geh hin und hol es dir wieder.

Das hängt alles von eurer Schulordnung ab. Vielleicht haut man ja dir was um die Ohren, nämlich Selbige. Und sie gilt auch für Volljährige, bei denen man ohnehin einen gewissen Verstand erwartet.

aber ich habe ein Nebenjob und muss immer für mein Chef erreichbar sein.

Dann verhalte dich entsprechend und riskier nicht den Entzug des Handys. Die Welt dreht sich weiter, auch wenn du nicht ständig nach Anrufen und Nachrichten schaust.

Am liebsten würde ich einen auf Besserwisser machen

Tust du doch schon. Erwachsen, sorry, bist du leider noch lange nicht.

Jawohl - man kann es dir wegnehmen. Meine Frau ist Lehrerin und glaub mir - die Lehrer dürfen mehr als den Schülern Recht ist....

Ich würde dir dringend abraten einen auf Besserwisser zu machen - erstens haben deine Lehrer bereits mehr Lebenserfahrung und sind wahrscheinlich auch "schlauer" .... und zweitens sitzen sie eindeutig am längeren Hebel.... zack - wird im zweifelsfall in der nächsten Prüfung eher ein Punkt abgezogen als hinzugerechnet....

Solange du in der Schule bist ist die Schule sozusagen dein "Hauptjob" - da gilt keine Argument von wegen Nebenjob , Erreichbarkeit.... du musst auch deine Hausaufgaben machen und kannst dich nicht auf den Nebenjob berufen.

So ärgerlich wie es für dich erscheint - da musst du durch...

Was möchtest Du wissen?