Mein Handy wurde während des Sportunterrichtes gestohlen. Welche Versicherung kommt dafür auf, könnt ihr mir bitte helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese werden immer alle in eine Sammelkiste gelegt und in einem Raum eingeschlossen.

Deine Eltern sollten den Schaden mal ihrer Hausratversicherung melden.

Gruß Apolon

In der Aussenversicherung (Teil einer Hausratversicherung) heißt es wörtlich: Diebstahl aus einem verschlossenem Behältnis in einem Gebäude. Da beides zutrifft ist es ein versichertes Ereignis, sofern ein Einbruch (auch mit unberechtigten Schlüssel) vorliegt. Wichtig für die Hausratversicherung ist die polizeiliche Anzeige.

Hier stellt sich die Frage, inwieweit der Lehrerin ein Verschulden vorzuwerfen ist. Etwaige Schadensersatzansprüche können nur auf Grundlage eines Verschuldens durchgesetzt werden. 

Aus einem Raum, verschlossenen Raum sollte nichts wegkommen. Falls doch, wäre es interessant, ob sich der Dieb mithilfe eines Schlüssels Zutritt verschaffte, oder ob die Für aufgebrochen wurde. 

Falls keine Einbruchspuren vorhanden sind, kommt nur ein Bediensteter der Schule in Frage. Die Frage, wer Zugriff auf den Schlüssel hat, grenzt die Värdächtigenliste deutlich ein.

teichulme844 17.10.2015, 13:22

Der Raum wurde laut ihrer Aussage anscheinend nicht abgeschlossen, da es ein Lehrerraum ist und da angeblich ja keine Schüler rein gehen würden. Sie hatte die Kiste in diesen Raum gestellt und ist dann mit uns nach draußen auf den Außenplatz gegangen. In den Halle, in der die Kiste war, war eine Klasse. Von dieser klasse wurden Schüler im Auftrag eines anderen Lehrers hineingeschickt mit dem Auftrag Sachen daraus zu holen.. Lehrer und Klasse wurden bereits gefragt, aber natürlich weiß niemand von etwas.

0
Interesierter 17.10.2015, 14:04
@teichulme844

Wenn der Raum nicht verschlossen wurde, ist von einem Verschulden der Lehrerin auszugehen. 

Ein unverschlossener Raum, zu dem viele andere Personen Zugang haben, ist praktisch gleichzusetzen mit gar keiner Sicherung. Das ist in jedem Fall fahrlässig und begründet das Verschulden der Lehrerin.

Wie diese den Ersatz des Schadens regelt, ist ihre Sache. Einfach zu sagen, es ginge sie nichts an, geht hier nicht.

0

In den Raum kommt ja sonst kein anderer hinein, oder? Außer deine Klassekameraden? Wie wäre es wenn du sie befragst? Jemanden der neutral zur Klasse steht? Das wird sich ja wohl rumsprechen in der Klasse, oder? 

Eig. Muss die lehrerin dafür haften weil sie von sich aus sozusagen die verantwortung für die wertsachen übernimmt außer sie hat ausdrücklich gesagt das sie keine haftung übernimmt.

Interesierter 17.10.2015, 11:59

Eine Haftung der Lehrerin bzw. Der Schule kommt nur im Fall eines Verschuldens der Lehrerin in Frage. Daher stellt sich die Frage, ob die Sicherungsmaßnahmen ausreichend waren oder nicht.

1
teichulme844 17.10.2015, 13:28
@Interesierter

meiner Meinung nach waren die Sicherungsmaßnahmen nicht ausreichend, da der Raum nicht abgeschlossen wurde und eine andere Klasse anscheinend durchgehend Zugang hatte

0
schleudermaxe 19.10.2015, 10:07
@teichulme844

... was denn jetzt? Laut Frage war der Raum immer abgeschlossen, und somit ordnet doch deine Hausrat das Problem, oder? Zudem darf das Ding bei solchen "Festen" auch einmal zu Haus gelassen werden, oder?

1

Was möchtest Du wissen?