Handy im DHL Packet verschwunden wer haftet/ was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Handy kann sich nicht unsichtbar machen.

Entweder hast du es nicht ins Paket gepackt, oder das Paket ist kaputt und aufgerissen beim Käufer angekommen, was ihm aber sicherlich hätte auffallen müssen.

Dann hätte er dem DHL Fahrer sofort vor Ort eine Schadensmeldung abgeben müssen.

Also irgendwas stimmt bei der Geschichte nicht

ganz komisch - warum nimmt man ein beschädigtes Paket an? ist das am Frachtbrief vermerkt worden? Das hat der Empfänger schriftlich mit Unterschrift zu bestätigen.

ist das nicht der Fall; gibt es auch keinen Schaden und der will dich verar...en.

lass dir die Übergabebescheinigung zeigen. Bei DHL nachfragen.

Es ist kein Paket verschwunden, ergo auch kein Nachforschungsauftrag.

fehlt die Schadensanzeige so hat er das Paket in einem einwandfreien Zustand erhalten und erzählt dir was vom berühmten Gaul

ich würde KEIN Geld erstatten

Der Inhalt ist verschwunden, deswegen wurde vom Empfänger ein Nachforschungsantrag gestellt.

Das ganze ist dann aber zu mir geschickt worden

0

Da müsste ja ein riesiges Loch im Paket gewesen sein.

Jeder normaldenkende Mensch würde das doch sofort bei der Annahme des Pakets reklamieren wenn das so massiv beschädigt ist.

Der will das Handy einstecken und nichts dafür bezahlen weil er hofft du gibst ihm sein Geld wieder, aber in Deutschland trägt der Käufer das Versandrisiko.

Also nichts zurückzahlen.

dein text macht leider keinen sinn.

wenn der empfänger das paket erhalten hat, ist ein nachforschungsauftrag überflüssig.

Außerdem kann nur der Absender einrn Nachforschungsauftrag stellen.

0

Was möchtest Du wissen?