Handy hängt. Geht es kaputt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube nicht, dass da irgendetwas bestimmtes kaputt gegangen ist.

Das sind nun mal Smartphones und am Computer ist oft ähnlich.

Die Betriebssysteme und die Geräte fressen sich nur mit Müll und allem voll. Jedes Smartphone und jeder Computer ist nach einem Jahr nicht mehr so schnell wie am ersten Tag noch.

Bei Laptops ist das noch viel schlimmer, wenn man den Akku betrachtet. Der Akku hält ca. 3 Monate und dann hat er meistens schon locker 40% an "Leistung" verloren.

Die meisten Laptops sind nach 1-2 Jahren schon nicht mehr als Laptop zu gebrauchen und gehen schon nach unter 10 Minuten einfach aus, weil der Akku schlapp macht, obwohl das ganze über mehrere Stunden gehen sollte.

Bei einem Wiko Handy was 1,5 Jahre alt ist, ist sowas dann auch kein Wunder mehr.

Mein damaliges erstes Smartphone, ein LG GT540 Optimus hat sowas auch gemacht. Nach ca. 1 Jahr fing der Akku immer mehr an zu spinnen. Die Anzeige war der letzte Dreck, es dauerte keine 3 Minuten da hatte ich mal 30, mal 50 und dann wieder 25% Akku.

Apps schlossen sich ständig und das Handy bliebt ständig stehen. Dann startete es natürlich auch immer wieder einfach neu und alle diese Sachen, die du hier auch beschreibst.

Das ist leider so. Es wird Zeit für ein neues! ;)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mfan1997
23.07.2016, 18:00

So ein Mist. Danke für die erste wirklich hilfreiche Antwort!!! Glaubst du, ein teureres Handy hätte länger gehalten? Weil ich bin ehrlich gesagt froh dass das Handy "nur" 170 Euro gekostet hat, weil bei einem 500 Euro Teil wäre ich jetz echt sauer

0

"Das Programm reagiert nicht" ist ein Hinweis darauf, dass der Arbeitsspeicher voll ist. Im Arbeitsspeicher werden alle Apps geladen, die gerade aktiv sind oder im Hintergrund laufen.

1GB Arbeitsspeicher sind z.B. nicht ausreichend, damit viele Apps gleichzeitig laufen, sonst wird das Smartphone langsam, reagiert nicht mehr oder Menüs verschwinden.

In den Einstellungen - Entwickleroptionen kannst du die Anzahl der Hintergrundaktivitäten begrenzen (auf max. 4). Das sollte den Arbeitsspeicher entlasten. Muss allerdings nach jedem Ein-/Ausschalten des Smartphones wieder eingestellt werden.

Ansonsten können auch fehlerhaft programmierte Apps das Gerät überlasten.
Fotos und Videos belegen besonders viel Platz im Arbeitsspeicher.

Ich würde alle nicht genutzten und benötigen Apps deinstallieren und die Cache-Dateien leeren (Ich weiß nicht, ob auf deinem Modell auch Clean Master vorinstalliert war. Ansonsten geht das auch ohne eine zusätzliche App. Dauert nur etwas länger.).

Und wenn das Smartphone noch immer Probleme macht, kannst du versuchen es auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. (Alle von dir installierten Apps werden gelöscht und auch alle Fotos, Videos und Einstellungen, die sich auf dem internen Speicher des Smartphones befinden.)

Auf jeden Fall solltest du eine Sicherung deiner Daten (alles, was geht, auf die Speicherkarte verschieben) und, falls möglich (bzw. die etsprechende App bei dir vorinstalliert war) eine Sicherung, deiner Daten und der installierten Apps machen.

Wenn gar nichts mehr geht, könntest du versuchen das Betriebssystem über den PC neu zu installieren:

Ich weiß nicht, ob dein Smartphone ein Update auf eine aktuellere Android-Version bekommen hat. Manchmal machen diese Updates auch Probleme (auch bei anderen Herstellern und egal in welcher Preisklasse).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch das Rainbow (4G), zwar bisher ohne Probleme, aber ich denke, dass es sich bei dir um ein Softwareproblem handelt und nichts mit dem Akku zu tun hat. Wiko hat aber einen sehr guten Service, da kann man auch anrufen und das Smartphone einsenden (IMEI notieren). Es gibt auch ein Kontaktformular. In jedem Fall kannst du dein Wiko einsenden, denn die Garantie gilt 2 Jahre ab Kauf (Kope des Kaufbelegs mit beilegen). Es wird dann repariert oder ausgetauscht. Was du noch versuchen kannst, ist das Gerät zurücksetzen in den Ausgangszustand. http://de.wikomobile.com/c5-kontakt-kundenservice

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neues kaufen oder versuchen firmware neu zu flashen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mfan1997
23.07.2016, 17:45

Du glaubst also es ist jetzt schon kaputt? Und was ist Firmware flashen? Sorry ich hab keine Ahnung von sowas

0
Kommentar von playzocker22
23.07.2016, 17:58

Also eigentlich nur betriebssystem vom handy neu draufmachen, wird sich aber bei nem wiko als fast unmöglich erweisen. Daher: Bei garantie umtauschen oder neues Handy kaufen. Am besten kein Wiko.

0
Kommentar von playzocker22
23.07.2016, 18:05

Wiko is eigentlich so ne Marke die bei den meisten nicht länger als ein Jahr hält. Mein altes Galaxy S Wifi geht immer noch, mein S2 ebenfalls, das S3 von nem Freund auch, mein S4 is da eher die Ausnahme denn das hat nach harten 2 1/2 Jahren den Geist aufgegeben (mainboardfehler), mein S6 gehört jetzt meinem Cousin und funktioniert noch einwandfrei und mein S7 ebenfalls. Mit Samsung kann man also eigentlich nichts falsch machen. Die neuen von Huawai sind auch gut und LG ist mmn ebenfalls nicht schlecht. Zu iPhone möchte ich mich gar nicht äußern da ich eh wieder nur den hate der iPhone liebhaber abbekomme und und zu anderen Marken wie Sony oder so kann ich selbst nichts sagen.

0

Schau dir doch mal das Huawei P8 Lite an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer billig kauft, kauft 2 mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mfan1997
23.07.2016, 17:54

Danke ich hab mich lange mit dem Handykauf beschäftigt und mich hat Wiko überzeugt und mir wurde es auch mehrfach empfohlen. Ist jetzt auch gar nicht die Sache. Meine Frage war lediglich ob es jetzt kaputt ist oder was man da machen kann und das beantwortet dein Beitrag nicht.

0

Was möchtest Du wissen?