Handy Gestohlen aber Vertragsversicherung gegen Diebstahl abgeschlossen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, bedingungsgemäß muss das Handy gegen einen "zu einfachen" Diebstahl gesichert sein. Im Schlaf aus der Hosentasche geklaut ist verständlicherweise nicht versichert, genauso wie z.B. in der vollen Bahn aus der Schultertasche o.ä.

Aber ein neues Handy bekommst Du doch an jeder Ecke und auch in diversen online-Shops - da wird Dir doch nichts "verweigert".

Bin von Vodafone nichts besseres gewohnt. Nur so können die hoch im Plus stehen. Beim nächsten mal ganz einfach von einen Radfahrer auf Geh-/ Radweg entrissen worden angeben. Da der Radfahrer schneller ist wie Du konntest Du ihm nicht mehr einholen. Da Ehrlichkeit nicht zählt kann man nur so sein Geld von der Versicherung erhalten. Es ist zwar traurig aber die Versicherungen wollen anscheinend das sie Beschissen werden.

Combat06 10.09.2013, 18:38

ja anscheinend ja. wahrheit zählt ja nicht mehr

0
jona968 11.09.2013, 06:57
@Combat06

Blödsinn. Warum solll die Versicherung für das Handy bezahlen, wenn Du mit dem Teil in der Hosentasche irgendwo einpennst. Ist genau so, als wenn man Dir die Brieftasche entwendet hätte. Da zahlt auch keine Versicherung auch keinen Cent.

Das hat auch nichts mit miesen Verhalten der Versicherung zu tun. Wenn Du nicht auf das Teil aufpassen kannst, dann bist Du selber schuld. Ich habe noch ein altes handy in der Schublade liegen. Kannst Du gerne haben, wenn es überlebenswichtig ist.

0

Was möchtest Du wissen?