Handy geht dauernd kaputt. Kann ich ein anderes Handy verlangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

am liebsten würde ich ein anderes Hady verlangen. Ist so etwas möglich?

Nein: Grds. musst du bereits 6 Monate nach Kauf beweisen, dass ein Mangel bereits bei Kauf vorlag. Nur dann hat der Händler die Pflicht, es reparieren zu lassen.

Genua darauf wird er dich hinweisen, nachdem er schon einmal kulanterweise repariert hat.

G imager761

Wenn der Händler das bereits angenommen hat in die Gewährleistungsabwicklung kann er sich bei dem gleichen defekt nicht auf eine vergangene "Kulanzabwicklung" zurückziehen. Durch die Annahme hat der Händler es akzeptiert, dass es ein Gewährleistungsfall ist.

1

Nicht direkt. Du musst dem Händler dreimal die Chance geben nachzubessern und dann kann er dir ein Neugerät anbieten. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass das eine faire Regelung ist, denn man kann Fehlproduktionen nicht zu 100% ausschließen und auch der Umgang mit dem Gerät durch den Kunden spielt eine Rolle.

Welches Gerät hast du denn gekauft? Hast du inzwischen mal im Internet gesucht ob es von dem Modell auch sehr viele fehlerhafte Geräte gibt? Falls dem so ist, wäre deine Chance auf ein neues Gerät wiederum etwas höher, doch vorerst musst du erneut zur Servicestelle gehen und das Gerät reparieren lassen.

ein Neugerät anbieten. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass das eine faire Regelung ist

Was ist an Neu gegen Alt denn fair, außer für den betroffenen Kunden?

und auch der Umgang mit dem Gerät durch den Kunden spielt eine Rolle.

Und ob: Fallschäden, Wasserschäden oder veränderte Software schiessen eine Sachmängelhaftung schlicht aus :-O

0
@imager761

Ach findest du einen Austausch etwa unfair? Es gibt nun einmal auch schlechte Produkt-Margen.

Soll der Kunde dann auf einem defektem Gerät sitzen bleiben?

0
Du musst dem Händler dreimal die Chance geben nachzubessern und dann kann er dir ein Neugerät anbieten

Wo hast du das denn her? Der Händler muss zweimal nachbessern, ob durch Austausch oder Reparatur ist die Wahl des Kunden (!). Danach erfolgt eine Wandlung des Kaufvertrages, d.h. Geld zurück.

2
@stinkertum

Okay, dann habe ich das falsch in Erinnerung, aber ich bezweifle, dass es die Wahl des Kunden ist, sonst hätte man sich nicht des öfteren geweigert mir einfach ein neues Gerät aus dem Sortiment zu geben.

0

Unter " dauernd kaputt" verstehe ich etwas anderes. Beim zweiten Defekt wird das Gerät nochmals repariert, da du ja wahrscheinlich 2 Jahre Garantie hast (es sei denn es ist so ein Teil mit nem Apfel drauf).

Bitte vertausche nicht Garantie und Gewährleistung, das ist ein Unterschied. Hier geht es um Gewährleistung, nicht um Garantie.

2

Jetzt noch nicht, noch einmal müssen sie repariert werden bzw. das Gerät ausgetauscht (gegen ein "mangelfreies", d.h. nicht zwangsläufig ein neues)

Was möchtest Du wissen?