Handy, gebraucht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Leiszung von Akkus lässt mit der Zeit nach, aber man kann Akkus für nahezu jedes Handy für wenig Geld nachbestellen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
12.02.2016, 11:28

Es ist allerdings bei gewissen Handies ein unsäglicher Akt, den fest eingebauten Akku auszutauschen, weil man es dafür zerlegen muss.

1

Nunja, nach gut zwei Jahren zeigen die meisten Handys langsam Mängel und Defekte auf. Ich glaube mehr als 3 Jahre überlebt so ein Smartphone nicht. aber wenn du den Akku wechseln kannst, und dich sonst gut mit der Technik auskennst, kannst du es vielleicht selber reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlterEgo1
08.01.2016, 16:26

Ist eh kein Smartphone sondern ein Nokia! ;)

0

Es kommt drauf an was für ein Handy. Ich persönlich finde Samsung echt toll und ist einfach zu bedienen. I Phone ist ein System für sich und braucht Erfahrung (: ich würde sagen ein neues Handy ist besser das Akku könnte echt doof sein denn am Handy selber liegt es meistens nicht was ja "kaputt" ist sondern nur das Akku geht schnell alle und wenn du sag ich mal dein Handy jeden tag laden muss dann kannst du davon ausgehen das das Akku ein jahr gut hält. Ich würde sagen kauf dir ein neues oder ein gebrauchtes was Garantie hat. Denn wenn dein Akku Schrott ist dann kannst du auch gleich ein neues Handy kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eins von privat kaufst, dann nicht. Die im Laden haben meist schon einen neuen drin. Frag einfach nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir haben meistens gebrauchte handys gekauft, allerdings merkt man es den aktuellen smartphones schon an, aber aku etc kann man ja neu kaufen und dann passt es ja doch meiostens wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?