Handy eines Mitschülers wurde Gestohlen die Polizei stellt eine anzeige an der ganzen Klasse als Beschuldigten ohne Beweise (nicht mal einen) dürfen Sie das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wird Anzeige gegen Unbekannt gestellt und alle, die als Täter in Frage kommen, werden dann befragt. Es muss ja jemand aus der Klasse gewesen sein. Ich nehme mal an das Klassenzimmer war in der Pause abgesperrt und es konnte kein anderer rein.

Die zerren sicher nicht alle vor Gericht, die als Täter in Frage kommen. Die hoffen halt, dass sich einer "verplappert" oder einer sein Gewissen entdeckt und den Täter nennt, weil er/sie weiß wer es war.

Ich finde es übrigens ziemlich daneben, dass du den Jungen, dessen Handy gestohlen wurde, als Trottel bezeichnest. Er musste nicht damit rechnen, dass einer (oder mehrere) seiner Klassenkameraden so asozial ist/sind ihm sein Handy zu klauen. Zudem ich wie gesagt davon ausgehe, dass das Klassenzimmer in der Pause abgesperrt war. Das ist fast eine Opfer-Täter Umkehrung nach dem Motto "Ist er doch selber schuld, wenn er beklaut wird".

Es ist das zweite Mall das seine Handy geklaut wurde und sorry für die Ausdrucksweise aber er weiß ganz genau wer das Handy hat aber er hat es nicht gesagt.

0

Hast nicht gemacht, also keine Angst!  Was soll schon passieren ?
Anzeigen kann man jeden, das Ergebnis, was dabei herauskommt, das  zählt....

Was möchtest Du wissen?