Handy ausversehen in Luxemburg angelassen, Flatrate, kosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du denn einen anderen Anbieter im Display erkennen können?

Normalerweise bleibt der Netzanbieter eingestellt, den Du in Deutschland hattest. Erst, wenn es Netzabbrüche gibt, haben andere Netze eine Chance, sich anzubiedern. Wenn Du Dein Handy richtig konfiguriert hast, musst Du die Wahl auch noch explizit bestätigen.

Also nächstes Mal einfach auf manuelle Konfiguration stellen.

Unabhängig davon werden das keine großen Kosten für Dich sein, wenn Du nichtws runtergeladen hast. Es wird sich um die typischen Pings handeln, einfacher gesagt, die Kommunikation zwischen Handy und Sender:

Sender: "Bist Du noch da?"

Handy: "Aber sowas von ..."

Und das im Minutentakt ...

Jedenfalls sind das immer nur webige Bytes.

BuddyOverstreet 26.06.2013, 20:50

Noch ein Trost:

Luxemburg ist ziemlich klein, es kann sein, dass Du die ganze Zeit über ein deutsches Netz hattest. Funkwellen machen nicht an Ländergrenzen halt.

1
Nuckianer 28.06.2013, 20:35
@BuddyOverstreet

so klein ist Luxemburg aber auch nicht. Dann muss man sich mindestens 5km von der deutschen Grenze aufgehalten haben... In Luxemburg-stadt hat man also todsicher kein ausländisches Netz

0
BuddyOverstreet 28.06.2013, 20:51
@Nuckianer

Du hast sicher Recht, ich entsinne mich, mal durch Luxemburg gefahren zu sein. Einmal richtig Gas gegeben, da war ich auch schon in Frankreich.

Ich wollte den Fragesteller nur ein wenig beruhigen.

2

Hi, wie es in lxenburg ist weis ich nicht. Natürlich mucct du zahlen! z.b in der Scweiz kostet 1mb 2Euro Aber in luxenburg ist es billiger

MfG

Was möchtest Du wissen?