Handy aus fahrenden Auto gefallen, deckt Handyversicherung Schaden ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja, wenn du die versicherung hast, schau doch einfach nach was in dem schreiben drin steht!?

es gibt versicherungen die sowas übernehmen, die kosten aber bei abschluss weit über 100euro extra... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordOfTriforce
24.08.2016, 03:46

wenn das handy teuer war sogar noch mehr

0
Kommentar von mike8888
24.08.2016, 03:49

60 Euro für 2 Jahre versichert gegen Display Bruch, Wasserschäden, selbstverschuldete Software Fehler, usw

0

Na ich bin gespannt darauf wie du der Versicherung erklärst wie dein Handy aus einem fahrenden Fahrzeug gefallen ist ohne das du es in der Hand gehabt haben willst. Du weißt ja Handy am Steuer ist verboten allein deswegen bin ich mir sehr sicher das sie den Schaden nicht übernehmen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mike8888
24.08.2016, 03:52

Ich war der Beifahrer, und hatte es gerade nur zwischen Ohr und Schulter eingeklemmt, plötzlich bremste der Fahrer ab und zog ruber auf die andere Spur etwa so

0
Kommentar von mike8888
24.08.2016, 12:17

Wieso? So ist es nunmal passiert. anderen fällt das Handy ins Klo warum kann es nicht aus dem Fenster fliegen?

0

Lies Dir das Kleingedruckte der Garantie durch. Aber wie schafft man sowas;) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mike8888
24.08.2016, 04:12

Was in etwa sollte da drin stehen??

0
Kommentar von Wiesel1978
24.08.2016, 05:02

Das auch Eigenverschulden gedeckt ist

0

Was möchtest Du wissen?