Handy am Steuer Strafe ohne Anhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theoretisch könnte es auch zu einer Bestrafung kommen wenn Du nur dabei gesehen wurdest.

Ein Polizeiauto das entgegen kam hätte, wenn sie Dir das entsprechende Bussgeld auferlegen wollen, gewendet und hätte Dich angehalten.

So auf die Schelle im Vorbeifahren haben die sich sicherlich nichtmal Dein Nummernschild gemerkt. Hinzu käme noch dass auch der Fahrer ermittelt gehört, also der Täter, der ja ein völlig Anderer als der Halter (den man mittels Nummernschild ermitteln kann) sein kann.

Im Vorbeifahren wird das tatsächlich auch nicht eindeutig erkannt worden sein Was Du da in der Hand schwenkst. Da Du auch nicht draufgeschaut hast liegt der Verdacht auch nicht Nah dass es sich um ein Mobiltelefon handelte.

Ich würde da also mit keinerlei Konsequenzen rechnen, trotzdem solltest Du das Handy während der Fahrt nie in der Hand halten.

Wie Machhehniker schon Richtig erwähnt hat , hätte die Polizei gewendet um der Fahrerfeststellung nachzukommen !

Kauf dir mal eine Freisprecheinrichtung dann hast du das Problem nicht mehr . Kostet zwischen 20-40 € .

 

Es genügt wenn die Polizisten angeben du hättest das Handy benutzt.

Ben98ny 06.07.2017, 00:26

Wie schätzt du die Wahrscheinlichkeit denn ein, dass sie das bemerkt haben oder es weiter geben. Außerdem wie ist das wegen Halter und Fahrer?

0
ES1956 06.07.2017, 08:43

woher soll jemand das Wissen??

0

..oder ein Dildo oder Hundeknochen, den du im Rhythmus zur Musik geschwenkt hast.

Ben98ny 06.07.2017, 00:22

Jaja sehr witzig, ich kann doch auch so einfach zu musik mitgewunken haben 

0
Lestigter 06.07.2017, 01:24
@Ben98ny

Auch das ist nicht erlaubt. Handynutzung bedeutet doch nicht "telefonieren" alleine!

Beispiele?

Uhrzeit oder SMS ablesen Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschied, dass das Ablesen der Uhrzeit vom Display ebenso ordnungswidrig ist wie das Lesen einer SMS oder einer Telefonnummer im Display.(OLG Hamm - Az.: 2 Ss OWi 177/05; 2 Ss OWi 1005/02; 2 Ss OWi 402/06)

Diktieren Entsprechend urteilte das OLG Jena bezüglich der Nutzung des Handys als Diktiergerät. (OLG Jena - Az.: 1 Ss OWi 82/06)

Anrufer wegdrücken - Das Oberlandesgericht Köln (Az.: III-1 RBs 39/12) entschied, dass auch derjenige ein Mobiltelefon im rechtlichen Sinn benutzt, der einen Anrufer wegdrückt.

Handy als Navi Sämtliche Bedienfunktionen sind vom Verbot umfasst. Das gilt laut OLG Köln selbst für das integrierte Navi. (OLG Köln - Az.: 81 Ss-OWi 49/08)

und so weiter....

0
Hetzmichnet 06.07.2017, 03:15
@Lestigter

Mach dir keine Gedanken mehr darüber, du wurdest nicht angehalten, also gibt es auch kein Ticket. Ab jetzt taktvoll mit den Fingern schnippen, auf dem Lenkrad trommeln und laut mitsingen.

0

Geh mal davon aus, dass die etwas Besseres zu tun hatten.

Was möchtest Du wissen?