handy akku aufladen mit halb voll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, von einmal passiert das nicht. wenn du das allerdings öfers machst, kann sich der akku irgendwann "überladen" und kaputt gehen. dann lässt er sich nicht mehr richtig benutzen und geht kurz nach dem aufladen wieder leer. eigendlich sollte man, vorallem wenns neu ist erst voll aufladen, dann hinterher vollständig verbrauchen und dann erst wieder voll aufladen.

LG :-)

Cakestrike 25.01.2013, 14:19

Kompletter Blödsinn, Handyakkus können nicht überladen. Die haben ne Sicherung die im Akku selber eingebaut ist.

0

nein, den neuen akkus macht das nichts mehr aus, wenn du sie auflädst wenn sie halb voll sind! diese zeiten sind schon lange vorbei... :P ich hab irgendwo sogar mal gelesen, dass es am besten wäre, wenn man sie immer schon bei 25% oder so schon auflädt. man muss sie allerdings auch dann nicht ganz voll aufladen.

nur wo du aufpassen mussst, ist bei kälte. ich weiß nicht, ob der akku dann kaputt geht (glaube eher nicht), aber er entlädt sich jedenfalls ziemlich schnell. also immer in die innentasche von der jacke oder so stecken :)

Seit den neuen Silizium Akkus ist das kaum noch schädlich für den Akku.

Was möchtest Du wissen?