Handy = Sensor mit integriertem Computer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man nicht guten Gewissens so sagen. Warum wäre es dir überhaupt wichtig, das so zusehen?

Beim Handy sind die Sensoren eindeutig die Perpherie. Der Computer ist also in keiner Weise "im Sensor integriert" oder Bestandteil davon. Nicht im Geringsten.

Was ich bestätigen würde, ist die Aussage, dass ein Smartphone ein Computer ist, mit dem man auch telefonieren kann - und nicht ein Telefon, mit dem man noch anderes machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bloodyspoon
18.04.2016, 00:35

Ich habe in meiner Facharbeit geschrieben das ein Handy zu den Smart-Sensors gehört, bin mir nur unsicher ob ich das auch wirklich einfach so machen kann. Die Erklärung bei wiki ist ja

"Ein Smart-Sensor (auch Smartsensor oder intelligenter Sensor, engl. smart sensor) ist ein Sensor, der neben der eigentlichen Messgrößenerfassung auch die komplette Signalaufbereitung und Signalverarbeitung in einem Gehäuse vereinigt."

Der Erklärung nach könnte ich das ja dazuzählen.

0

Naja.. die Sensoren sind ja von dem Rest des Handys "abhängig".

Man kann also Handy(Computer) und Sensoren schlecht von einander Trennen. 

Computer= Arbeitet eigenständig ohne Sensoren

Sensoren= Arbeiten nur mithilfe des Computers
Hoffe ich konnte helfen! :)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bloodyspoon
17.04.2016, 18:24

Leider nicht, Sensoren sind ja nichts weiter als Geräte die physikalische Werte messen. Heißt im Prinzip können sie einzeln bestehen, haben dann aber weniger einen Nutzen.

Zusätzlich gibts dann noch die Smart-Senors, die haben eine Verarbeitungseinheit integriert(https://de.wikipedia.org/wiki/Smart-Sensor).

Nur weiß ich eben nicht ob dann ein Handy so aufgefasst werden kann.

0

Was möchtest Du wissen?