Handy beschädigt aus der Reparatur - Was nun?

2 Antworten

DU solltest den Laden aufsuchen, wo du die Reperatur vornehmen lassen hast. Dort würde ich die Vorwürfe zur Sprache bringen. Du hast auf jeden Fall Anspruch darauf, dass das in Ordnung gebracht wird. ICh hoffe, ihr habt vorher festgehalten, was kaputt war.

Er schreibt ja, dass vorher nichts äußerliches kaputt war (nur die Software hat gesponnen).

Er hätte das Gerät vorher fotografieren können, aber die Frage ist, ob diese hochbiegbare Ecke auf einem Foto überhaupt zu erkennen wäre. Er müsste dafür Detailaufnahmen (Makrofotografie) von vorher und von jetzt haben.

Mal ehrlich: Wer fotografiert Geräte von allen Seiten und aus allen Perspektiven, bevor er es zur Reparatur gibt? Die wenigsten.

0
@GoetheDresden

So siehts aus o.o ich kann doch nicht ahnen, dass soetwas passiert. o.o

P.S. ich bin eine sie ^^

0

Du musst den Schaden sofort protokollieren und dich an die Leute wenden, an die du das Gerät geschickt hast. Wenn die uneinsichtig sind, bekommst du dein Recht wahrscheinlich nur über einen Anwalt für Verbraucherrecht. Der kostet natürlich auch Geld.

Die Werkstatt wird natürlich sagen, dass sie es nicht war und der Schaden erst eintrat, als das Gerät wieder bei dir war. Und solange du das Gegenteil nicht beweisen kannst ....

Was möchtest Du wissen?