Handwerksbetrieb Werbung machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr könnt eure Autos bemalen/ folieren.

Zettel ans Schwarze Brett hängen (Supermarkt, Baumarkt, Stadtbücherei...).

Flyer auslegen (Imbiss, Restaurant, Geschäfte...).

Mundpropaganda: im Sportverein, in der Nachbarschaft und in der eigenen Familie darüber reden. Auch Ex-Kollegen oder Bekannte aus anderen Bereichen können einem Kontakte verschaffen!

Ebay Kleinanzeigen bietet euch eine kostenlose Werbeplattform, und es gibt diverse Suchmaschinen, bei denen er sein Unternehmen kostenlos "einstellen" kann.

Auch ein Eintrag im Telefonbuch/ in den Gelben Seiten kostet nicht die Welt.

Manchmal schafft man es auch mit einem Bericht über die Firmengründung in die Zeitung oder zumindest in die Wochenblätter - einen Versuch ist es allemal wert!

Und natürlich kann man ganz klassisch Werbung machen, mit Zeitungsannoncen, gemieteten Plakatflächen in Bussen (klein, deswegen meist günstig zu haben)

Auch "Auftragsvergabeplattformen" können eine Option sein, neue Kunden zu gewinnen. Z.B. hier:

https://www.my-hammer.de/existenzgruender/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Webseite ist ein aus meiner Sicht absolutes muss.

Dann z.b. bei Flyeralarm kleine Flyer drucken lassen, die auch auf die Webseite verweisen und die an geeigneten Stellen verteilen.

Einträge in Online Kataloge, Register auf der Homepage der Stadt etc. machen. Da gibt es tausende Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
User3Generation 12.02.2016, 09:40

stimmt, Daumen hoch ... bei der Webseite sei noch zu erwähnen: direkt eine vernünftige SEO Optimierung sonst wirds nachher im Suchmaschinenranking echt schwer.

0

Dann soll er mal ein bisschen Geld in die Hand nehmen und Fachleute beauftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?