Handwerksbetrieb mit 10 Personen > Betriebsrat?

2 Antworten

Es besteht zwar die Möglichkeit, einen Betriebsrat einzusetzen, die Frage ist, ob es durchsetzbar ist. Ab 5 dauerhaft Beschäftigten besteht der Anspruch auf einen Betriebsrat, aber es muss ein Wahlausschuss gegründet werden und es müssen 3 Kandidaten zur Wahl stehen. Das ist problematisch, aber wenn alle Kollegen den Betriebsrat wollen, ist das machbar. Es ist auch möglich, die Wahl von außerhalb, durch die Gewerkschaft, organisieren zu lassen. Aber man braucht eben die 3 Kandidaten. Bei 10 Beschäftigten hättet ihr einen Betriebsrat oder Betriebsobmann, den ihr wählen könnt.

Ja, das reicht. Es ist eine Möglichkeit keine Pflicht. Ob es etwas bringt ist aber noch eine ganz andere Frage.

Kaffeemaschine für´s Büro (max. 10 Personen) -> Klassischer Filter, Pad oder Kapsel?!

Hallo, unsere Kaffeemaschine im Büro ist gestorben... Nun wollt ich euch fragen ob ihr eine Empfehlung für eine gute langlebige Maschine habt die auch noch guten Kaffee zaubert. Wir sind 10 Personen und für alles offen. Das Teil sollte nicht mehr als 100 Euro kosten. Filter - oder Pad/Kapsel ist uns soweit egal. Ein Vollautomat ist uns zu teuer... Was habt ihr für Erfahrungen?!!!

...zur Frage

Vorprüfung - Pflicht?

Ich muss in meiner Fahrschule vor der Theorieprüfung eine Vorprüfung machen. Diese beinhaltet 70 Fragen, aber zugelassen sind weiterhin nur 10 Fehlerpunkte. Wenn man den Test nicht besteht wird man nicht zur Prüfung angemeldet. Ich hatte heute 16 Fehlerpunkte und muss diesen Test nun nachmal machen. Jede weitere Vorprüfung kostet 2 Euro. Nun meine Frage: Ist das denn eigentlich Pflicht??

...zur Frage

Was bedeutet zahlenmäßiges Verhältnis?

Im Betriebsverfassungsgesetz steht:

Das Geschlecht, das in der Belegschaft in der Minderheit ist, muss mindestens entsprechend seinem zahlenmäßigen Verhältnis im Betriebsrat vertreten sein, wenn dieser aus mindestens drei Mitgliedern besteht.

Was bedeutet zahlenmäßiges Verhältnis?

...zur Frage

Kann man einen Betriebsrat komplett austauschen?

Und zwar geht es hier um den öffentlichen Dienst (Verkehrsunternehmen) wo grade der komplette alte Betriebsrat mit Pauken und Trompeten abgewählt wurde weil er jahrelang (wo auch keine Wahlen stattfanden bzw, nur bestimmte Leute gefragt wurden) nicht die Intressen der Angestellten vertreten hat sondern diese nur torpediert hatte wo es ging.

Jetzt will die Chefetage das mindestens 1 / 3 des Betriebsrates aus den alten Mitgliedern besteht weil die frischgewählten keine Erfahrung haben. Die Angestellten wollen die alten "Betriebsverräter" aber nicht haben. Müssen die Chefs den neuen Betriebsrat akzeptieren oder dürfen sie eine gewisse Quote an "erfahrenen" Leuten einfordern?

...zur Frage

Gasmelder Pflicht?

Hallo,

in meiner neuen Mietwohnung befindet sich die Gastherme in meinem Büro, es ist zwar ein Feuermelder montiert, aber es handelt sich um einen schlichten Rauchmelder.

Besteht auch die Pflicht in Hessen, zzgl. einen Gasmelder zu installieren? So wirklich konnte mir das Internet das nicht beantworten bzw. ich habe es nicht verstanden, ein Feuermelder ist ja Pflicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?