handwerklich kreativer Studiengang

3 Antworten

Design , Architektur, Holztechnik , Maschienebau aber in den ersten 4 Semestern nur Mathe, esrt dann wird es praktisch aber wenn man in Mathe nicht so toll ist erlebt man das 5 Semester nicht wo es in dei Praxis geht.

ich kann dir ein design studium empfehlen.

das fach ist so vielseitig und macht spass.

du brauchst eine mappe mit kreativen arbeiten oder fotos davon, wenn du dich bewerben willst. meist machen die einen test und der nc ist nicht entscheidend.

WELCHER STUDIENGANG UND STUDIENORT SIND FÜR MICH DIE RICHTIGE WAHL? BEISPIEL MEDIENGESTALTUNG/MEDIENKUNST, VISUELLE KOMMUNIKATION, PRODUKTDESIGN

Wir sind Studenten an der Bauhaus-Universität Weimar und beraten zur richtigen Studienwahl. Wir haben vor der gleichen Entscheidung gestanden - jetzt können wir unsere Erfahrungen, auch aus den Studiengängen weitergeben. Nichts ist mehr wert, als der Blick hinter die Kulissen.

An der Bauhaus-Universität Weimar kannst du Mediengestaltung an der Fakultät Medien studieren. Der Studiengang ist so weit aufgefächert, dass es von TV-Produktion (Kooperationen mit MDR,KiKa, z.B. MDR UNICATO wird hier produziert, Studio.Bauhaus - Wissenschaftsvermittlung, kreativ) über FIlm und Musikvideos. Man kann aber auch Radiokurse belegen (einzige deutsche Universität die Radio anbietet (bauhaus.fm) oder sich in 3D, After Effects und und und weiterbilden. Das Angebot ist sehr vielfältig und du kannst dich gern an uns wenden, wenn du spezielle Fragen hast!

Praktische Studiengänge sind auch VK und Produkt-Design. Hier wird viel in den Werkstätten gearbeitet um Prototypen oder Produkte herzustellen.

Schick uns eine E-Mail und wir finden gemeinsam heraus, ob Weimar und sein Studeingangsportfoilio etwas für Dich bieten!

botschafter [at] uni-weimar.de

http://www.uni-weimar.de/cms/studium/botschafter-fuer-schueler-studieninteressierte.html

Was kann man mit dem Titel Logistikmeister machen?

Hallo, ich bin 25 und habe im März diesen Jahres meinen Logistikmeister gemacht ( vorher habe ich mein Abi nach gemacht ). Jetzt arbeite ich bei Randstad ( KOTZ ), ich habe das Gefühl das ein Meistertitel nichts mehr wert ist, ich möchte ins Büro wechseln...ich plane und organisiere gerne und habe ein Faible für Zahlen und BWL. Ich möchte einfach meinen Schreibtisch haben und arbeiten, raus aus dem Lager. Was denkt ihr, welcher Beruf würde zu mir passen ? Viele Arbeitgeber fordern ja praktische Erfahrung, ich habe diese ja aber nur im Lager und nicht im Büro...theoretisch sieht das ganz anders aus, da habe ich ja viele Erfahrungen gesammelt. Studieren möchte ich nicht so gerne, das dauert ja wieder 3-5 Jahre. Was könnt ihr mir empfehlen ? Gibt es extra etwas für Nachwuchskräfte ? Habt ihr sonst noch eine Idee ?

...zur Frage

Studiengang fürs "Arbeiten im Freien" gesucht

Hi Leute,

Bald hab ich mein Abi in der Tasche und mache mir deshalb schon länger Gedanken was ich überhaupt studieren soll. Genauer gesagt suche ich einen Studiengang mit dessen Abschluss man sehr wahrscheinlich einen großen Anteil seiner Arbeit an der frischen Luft verbringt. Alles in Richtung Umweltschutz und Natur wäre super und ich hoffe es gibt soetwas überhaupt :)

...zur Frage

Kulturwirt / Studium?

Hallo alle zusammen :) Ich habe vor kurzem eine Zusage für den Studiengang Kulturwirt bekommen. Jedoch bin ich noch ziemlich unsicher, ob ich mich dafür einschreiben soll. Der Studiengang an sich hört sich super interessant an (sonst hätte ich mich ja nicht beworben ;) ). Aber ich frage mich, was man später für ein Beruf ausüben kann. Gibt es hier Leute, die Kulturwirt studiert haben und mir mehr über den Studiengang selbst sowie mehr über die berufliche Zukunft erzählen können? (Natürlich möchte ich nicht wie viele andere auch nach dem Studium ohne Beruf dastehen...das wäre doch nur vergeudetet Zeit...)

Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt und danke im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Dachte immer mein Abischnitt ist egal...jetzt aber nicht mehr! UNI BOCHUM!

Hallo :) Ich schreib im Januar Abiprüfungen! Bisher hab ich mir da kein so großen Druck gemacht, da mir der Abischnitt nicht sooo wichtig war, weil ich schon ein Studiengang in Aussicht hatte bei dem es keinen NC gibt. Heute bin ich jedoch auf ein Studiengang an der UNI Bochum gestoßen, der mich noch um einiges mehr interessiert und ich mich auch gerne bewerben würde. Da gibt es jedoch einen NC von 1,8 - 2,9 wird man genommen! Ich habe mir mal meinen höchst wahrscheinlichen Abischnitt ausgerechnet und der würde zwischen 3,0 und 3,3 liegen im BESTEN Fall natürlich 2,9 :(

Meint ihr man wird trotzdem genommen? Wie läuft das dann ab... wird man gelost und wie ist das mit den Wartesemester?

UND

Ist jemand auf der UNI Bochum und kann über die Zulassung sprechen? Wär super :)

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

TMS bei Abischnitt von 2,6 überhaupt hilfreich?

Hey Leute, ich habe in diesem Jahr mein Abi mit einem zugegebenermaßen mittelmäßigen Abiturschnitt von 2,6 geschafft. Ich war schon immer der naturwissenschaftliche Typ, habe zB. in Biologie (meinen Lieblingsfach) durchgehend sehr gute Leistungen erbracht, da dieses Fach einfach extrem interessant ist (in erster Linie Humanbiologie) und ich das einfach schnell kapiere. Da das Abi leider nicht nur aus guten Fächern besteht und ich sprachlich ne ziemliche Niete bin :P hab ich leider keinen sonderlich hohen Abischnitt. Nichts desto trotz würde mich der Studiengang Humanmedizin am meisten interessieren. Ja, es ist mir durchaus bewusst das wenn man nicht zufällig saumäßiges Glück hat, viele Wartesemester oder ein Auslandstudium in Kauf nehmen muss.

Natürlich will ich versuchen diese Zeit durch eine passende Ausbildung zu verkürzen, dennoch will man natürlich das die Wartezeit so kurz wie möglich ausfällt.

Meine Frage also kann man seine Chancen einen Studiumsplatz zu bekommen erhöhen? Ich hab gehört, gelesen, recherchiert, das man seinen Abischnitt durch ein sehr gutes Abschneiden beim TMS senken kann, aber selbst wenn ich die Bestpunktzahl erreiche (mal ganz optimistisch ^^) würde ich niemals nie auf den im Numerus Clausus geforderten Schnitt kommen. Bringt mir dieser dann überhaupt etwas, ich mein verkürzt dieser meine Wartezeit oder würde ich diesen dann unnötigerweise absolvieren.

Vielen Dank für eure Hilfe und ich entschuldige mich für den langen Text, wollte nur meine Situation erklären :D Tipps nehme ich gerne entgegen.

...zur Frage

Durschnitt der allg. Hochschulreife gleichwertig mit dem der Fachhochschulreife (Berufskollegium)?

Ich habe einen Abischnitt von 2,5 und habe mich auf einer Hochschule für einen Studiengang beworben. Nun ist es ja so, dass Schüler des BK (Berufskollegium) mit einer Fachhochschulreife sich auch für Hochschulen bewerben dürfen.

Wie wertet das die Hochschule? Ist der Schnitt beim Auswahlverfahren gleichgesetzt bzw. Abischnitt und Fachhochschulschnitt bei Hochschule gleichwertig angesehen?

Schließlich ist ja die allg. Hochschulreife höher als die Fachhochschulreife. Es wäre mir gegenüber unfair, wenn ich mit einer 2,5er Abi schlechtere Chancen hätte als ein BK-Schüler der einen bspw. einen 2,4 Abschluss hat.

Danke für jede hilfreiche Antwort im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?