Handwerker,Gehalt,Schweiz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

4000 franken hat sich als Mindestlohn herauskristallisiert. Aber: kein Steuerabzug, keine Krankenkasse, kein 13.er, keine Sozialleistungen (AHV und PK) dabei. Dann kommen noch die Mieten: http://www.immowelt.ch/immobilien/immoliste.aspx?geoid=13401012001&lat=47.3838&lon=8.5443&sr=30&etype=1&esr=2&roomi=1&rooma=3

Ach ja: 3 Monatsmieten Kaution sind normalerweise im Voraus zu stellen.

Dann kommt noch dazu, dass in der Schweiz ein anderes Qualitätsbewusstsein herrscht: Mit deutschem Pfusch ist im Handwerk nichts anzufangen.

Ich rede hier aus Erfahrung: Wir haben einsehen müssen, dass deutsche HW immer zuerst nachgeschult werden müssen.

Ein einziger war von Anfang an gut. Der hatte in Berlin einen eigenen Betrieb. Leider hatte er nach einem halben Jahr einen Herzkaspar!

Am Besten am Anfang als Temporärarbeiter. Wenn du gut bist, bekommst du Angebote.

Ach ja: Kündigungsfristen in der Schweiz: Probezeit auf Ende der folgenden Woche.

  1. Jahr: 1 Monat, auf Ende Monat.

    zweites bis 9. Dienstjahr: 2 Monate.

danach: 3 Monate.

Abgeltungen kennt man nicht!

Ja das Gehalt ist mit Sicherheit um einiges höher. Dank niedriger Steuern und moderater Lohnnebenkosten bleibt auch viel vom Bruttolohn übrig.

Bedenke aber, dass die Lebenshaltungskosten auch um einiges höher sind. Mieten liegen je nach Region schnell mal beim doppelten, von dem was man aus Deutschland kennt. Ebenso sind Lebensmittel auch um einiges teurer.

Aber es gibt auch Dinge, die in der Schweiz günstiger sind. Zum Beispiel Technik.

Hier kannst Du dich gut über die Schweiz und die Unterschiede zu Deutschland informieren: www.auswandern-schweiz.net

zwischen 4 und 5000 wird es schon sein. kommt auf die Dienstjahre/Kanton/Firma an. Aber wie swissss schon sagte, bleibt dennoch nicht mehr viel übrig ende Monat ;-)

Danke :-) Woher weisst du das?

0

ja, der Lohn ist etwa doppelt so hoch, aber Ende Monat hast du gleich wenig, weil das Leben in der Schweiz sehr teuer ist.

Was möchtest Du wissen?