Handwerker möchte mehr geld?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schon ein kleiner Unterschied ob Angebot oder Kostenvoranschlag 

bis zu 20% kann die Rechnung höher ausfallen - Ausnahme sogar 25%, das must hinnehmen

LouPing 15.07.2017, 09:06

Hey Bull777

Peterobm hat recht. 

Deshalb immer vergleichen einen Festpreis vereinbaren. 

0

 Hallo,

da der Handwerker sagt, er habe die Position vergessen, ist die Schuld sicherlich auf seiner Seite…  Da eine rechtliche Auseinandersetzung immer viel Ärger -auch für Dich - mit sich bringt, würde ich ihm ein unschlagbares Angebot machen und sagen, dass du  als Entgegenkommen 200-250 von den 500 € übernimmst. Mehr sei aber für dich so nicht machbar - Du musst Deine Finanzen ja auch kalkulieren, ansonsten müsste er rechtlich dagegen vorgehen… Letztendlich hat er ja eine/die Schuld… Bei den meisten meiner Auseinandersetzungen  mit Handwerkerrechnungen bezüglich unseres Hausumbaus, sind die Handwerker auf diesen Vergleich eingegangen… Immer wohlwollend formulieren, dass sich keiner auf den Schlips getreten fühlt, dann geht das eigentlich ganz gut!

Gruß! T3Fahrer

PS Der Tipp mit dem vereinbarten Festpreis ist wirklich gut, ich versuche das auch immer durchzusetzen… Schwierig wird es nur, wenn eine Arbeit schlecht kalkulierbar ist, wenn etwa eine Wand abgeklopft wird und man nicht weiß, welche Schäden sich dahinter verbergen oder so… 

Man kann dagegen klagen, eventuell kann man sich dann auf einen Kompromiß einigen. Ob die dadurch entstehenden Kosten das wert sind, ist aber fraglich.

um wieviel Prozent übersteigt die Rechnung das Angebot?

Wie hoch ist die Gesamtrechnung ?

Wie hoch ist denn der Gesamtbetrag? + und - sind immer vorhanden bei jedem Angebot

Was möchtest Du wissen?