Handstand schlecht für Nacken?

1 Antwort

die "Purzelbäume" gehen auf den Nacken, ja, genau so wie ein falsches Kissen nachts etc.

Am Handstand liegt es nur wenn Du den Kopf in den Nacken nimmst, also anspannst, nach hinten ziehst.

Dass die Lehrerin zuguckt heisst nicht dass es gut für den Nacken ist. :-) Um alles zu überprüfen müsste sie neben Euch stehen und Eure Haltung etc. kontrollieren. Wenn man den Kopf bei Rolle vor-und rückwärts nicht richtig hat - und das kann man kaum - verspannt der Nacken, vor allem wenn man da eh schon angeschlagen ist.

Sag der Lehrerin dass Dein Nacken weh tut und Du das und das daher nicht mehr mitmachst. Und dann frag den Osteopathen nächste Woche was wie für Dich gut ist oder eben nicht.

BBodenkür im Sportunterricht?

Hi,

Wir sollen bald eine Bodenkür aus 10 Elementen im Sportunterricht vorführen. Allerdings kann ich keine Rückwärtsrolle, Kopfstand und Brücke. Außerdem darf ich im Moment nicht springen....

In meiner Kür sind schon Standwaage, Radschlag, Vorwärtsrolle, Handstand abrollen, Kerze und Bankstellung enthalten.

Habt ihr noch Vorschläge für Elemente ohne Sprung?

LG fridays00

...zur Frage

Nacken - Schulterschmerzen

Hallo,

seitdem die Schule wieder angefangen hat habe ich starke Nacken und Schulterschmerzen. Ich war beim Arzt er hat Blockaden gelöst und mir nen Physiotherapeuten vorgeschlagen bei dem ich jetzt seit einer Woche in Behandlung bin. Nun das Problem ist ich habe nur noch 2 Anwendungen sprich 2 Termine. Ich bezweifle stark dass es besser wird bis jetzt hat sich noch nix getan. Nun wie lange dauert denn sowas bis es weg ist der Schmerz meine ich. Ich kann doch nicht 2 - 3 MOnate zu nem Phyiso gehen oder??

mfg: Pascal

...zur Frage

sport in der schule & narben vom ritzen?

halluuuu🍂 ich habe hier ein kleines Problem.., vielleicht kann mir jemand helfen☺✨ ich ritze mich seit zwei Jahren, habe dementsprechend auch Narben und wunden.. morgen habe ich in der Schule Sport, (ich würde einfach mitmachen, nur leider haben wir eine neue Sportlehrerin, der ich es noch nicht sagen will.) jedenfalls jacke will ich auch nicht anziehen, weil es dann gleich total heiß wird... danke für jede sinnvolle antwort❤✨ liebe grüße larissa❤ ¡dumme antworten wie ,,hör auf dich zu ritzen'' könnt ihr einfach lassen., danke😋¡

...zur Frage

Welche Ethische Ebenen gibt es?

Was hier gemeint ist, sind die verschiedenen Ebenen in denen man ein ethisches Thema betrachtet. Wir brauchen noch etwas zusätzlich zu der gesellschaftlichen Ebene, psychischen Ebene, moralischen Ebene und der ethischen Ebene (grob zusammengefasst).

Wir halten nächsten Montag die MSA-präsentation (Mittlerer Schulabschluss)´und brachen dringend Hinweise/ Tipps :)

Danke im Voraus an jeden Helfer !

lg

...zur Frage

Probleme bei der Rückwärtsrolle

Hallo,

wir haben gerade in der Schule "Bodenturnen". Das ist schon Problem für mich genug, da ich eine Blockade bei der Vorwärtsrolle und beim Handstand-Abrollen habe. Nun habe ich im Bett die Rückwärtsrolle geübt. Habe auch keine wirkliche Angst mehr vor. Aber ein Problem: Unzwar krieg ich es nicht wirklich hin, richtig auf dem Kopf zu rollen. Ich rolle eher über die linke Schulter und hocke dann auch relativ komisch. Hat da jemand einen Tipp zu, wie ich es hinkriege richtig über den Kopf zu rollen?

Und ich hab das Problem, dass ich, wenn ich die aufm Boden versuche, nicht genug Schwung kriege. Hat da jemand einen Tipp für?

lg (;

...zur Frage

Zähneknirschen, Bruxismus überhaupt heilbar?

Hallo, seit ca 2 Jahren leide ich unter Zähneknirschen d. h. ich habe oft Kopfschmerzen, Rückenverspannungen, und auch oft Depressionen deswegen.

Selbstverständlich benütze ich eine Aufbissschiene, die ich mir von einem Zahnarzt anfertigen lies. Ich habe auch einige physiotherapeutische Behandlungen hinter mir, was nicht wirklich viel gebracht hat.

All diese Maßnahmen sind symptomatische Behandlungen, aber es müsste doch eine Möglichkeit, dass knirschen oder das Zusammenpressen der Zähne zuverhindern.

Natürlich gibt es auch noch andere Methoden die Symptome zu

Ich sollte erwähnen, dass ich knirsche, seitdem ich einmal eine Droge (Amphetamin ähnliche Substanz) ausprobiert habe.

Jetzt stellt sich meine Frage:

Was kann ich noch Tun ?

Hat evtl. jemand erfahrung mit Meditieren ?

Wie sieht es mit einer medikamentösen Behandlung aus ?

Sollte ich, dem Arzt, die Geschichte mit der Droge erzählen?

Ich würde mich auf eine Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?