Handstand ( elephant lift? )

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei dieser Übung werden mehrere Muskel beansprucht.

Arme (primär Trizeps) Nacken Rücken und auch Rumpfmuskulatur

Diese Körperpartien kannst du verschieden trainieren. Was gut ist, sind Liegestütze, in verschiedenster Variation, Nackendrücken, Sit-ups und "trocken-Schwimmen" (mir fällt der richtige Name der Übung nicht ein, sorry ^^)

Und dazu das immer wieder üben, dann kannst du das, denke ich, schaffen, wenn du natürlich dran bleibst.

das ist gar nich so schwer du kannst drei verschiedene Arte n ausprobieren: 1.du stehst breitbeinig( also umgedrehtes V) und dein Oberkörper ist aufrecht, dann nimmst du deine Arme mit samt Oberkörper nach vorne auf den Fußboden und plazierst deine Hände vor deinen Füßen ( die hände dürfen nich zu weit weg sein dan kommst du nur ganz schwer oder gar nicht hoch), dann pendelst du 2-3 Mal vor und zurück und drückst dich dann mit den Füßen mit den Füßen ab und hoch in den Handstand. 2. du "stehst" in der Hocke und dann drückst dich genauso wie oben zuerst mit den Füßen ( immer dran denken die Arme gerade zu lassen )drückst die arme durch und gehst langsam in den handstand. 3. Mit dieser Variant emach ich das immer und zwar: du sizt auf deinen Knien und wie bei den andern zwei Arten zwei bis dreimal vor und zurück pendeln und hoch in den Handstand.

Das ist der Handstand von unten. Dafür braucht man Bauchmuskeln (sit ups), Beinmuskeln (klappmesser) und Armmuskeln(besonders bei der dritten Variante) achsovielleicht solltest für Rückenmuskeln dann geht es einfacher. (Schiffchenhaltung)

Ist fast wie ein schweizer Handstand. such mal in google nach Schweizer Handstand und dann wirst du bestimmt übungen finden ;D

Cool das möchte ich auch können, :-)

Ja ich auch und deswegen frag ich ja ! xD

0

Was möchtest Du wissen?